Graupner-Umbau

Alles rund um RC-Modell-Pistenraupen
Antworten
Pistenmax
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 2
Registriert: Mi 19. Jan 2022, 22:02
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland

Graupner-Umbau

Beitrag von Pistenmax »

Hallo zusammen,



nach einiger Zeit möchte ich gerne mit dem Umbau meines Graupners anfangen. Meine Ziele sehen wie folgt aus:



- Realistische Karo (Welche empfiehlt ihr mir [ich hatte über 400ter und 600ter von PK nachgedacht])

- Realistischer Frontgeräterträger (am liebsten 6 Wege)

- schnell Wechsler mit Pistenkingaufnahme

- irgendwann neue Ketten

- ganz wichtig: Möglichst günstig, aber auch stabil

- einfach und mit kleiner Werkstatt herzustellen

- Möglichst realistisches Schild ggf. Pistenking

- Heckgeräterträger (vorerst Attrappe)

- am besten Rückbaumöglichkeit zu Graupner



Mit dem Schubrahmen für den Frontgeräterträger habe ich schon angefangen.
Ansonsten muss ich mal schauen, wie und wo ich die Technik unterbringe im Chassis und was raus kann und durch kleinere Sachen ersetzt werden kann.
Zudem wollte ich mal fragen, wie ich am besten Hydraulikattrappen baue und was ich am besten als "Kolben-Enden" nehme.



VG Max
Axel W.
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 62
Registriert: Do 5. Apr 2018, 16:53
Modelltyp und Massstab: PB 600+PB400 Park Pro 1:12
Postleitzahl: 21762
Land: Deutschland

Re: Graupner-Umbau

Beitrag von Axel W. »

Hallo Max,

das hört sich sehr ambitioniert an. Du sprichst es schon selber an, Pistenking hat die besten "Zutaten" :-)
Wenn ich Dir einen Tipp geben darf. Nimm gleich das Pistenking Fahrgestell. Fang damit an. Dazu brauchst Du keine große Werkstatt.
Evtl. einen alten Backofen. Ja, es kostet mehr Geld, aber in Summe hast Du viel mehr Freude und einen Pistenbully der tolle Fahrleistungen hat.

Mit freundlichen Grüßen
der axel
Benutzeravatar
Albert
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 766
Registriert: Do 11. Sep 2008, 00:46
Modelltyp und Massstab: PB100, ParkPro 4F, PB600 in 1:12, PB145D in 1:8
Land: Oesterreich
Wohnort: Denver, Colorado, USA
Kontaktdaten:

Re: Graupner-Umbau

Beitrag von Albert »

Hallo Max,

Ich kann Axel nur zustimmen, ein Pistenking-Fahrgestell ist auf jeden Fall die bessere Basis. Den Graupner haben viele von uns nur deshalb umgebaut, weil es damals eben nichts anderes gab. Seitdem ich auch den PB400 auf Pistenking-Fahrgestell habe, wird der Graupner-PB600 kaum mehr eingesetzt ;)

Falls du dennoch am Graupner-Umbauplan festhalten möchtest, dazu gibt es hier im Forum sehr viel Information. Und falls du es nicht eh schon angeschaut hast, ich hab auf unserer Webpage auch ein wenig zum Graupner-Umbau veröffentlicht, ebenfalls mit Pistenking-Räumschild:
https://www.pistenraupen.com/PB600_Albert.html
https://www.pistenraupen.com/hubfunktion.html

Viele Grüße,
Albert
http://www.at-modellbau.com - Bausätze in 1:12 für PistenBully 400 und 600
https://www.pistenraupen.com - Walser Pistenraupenmodellbau
https://www.instagram.com/walser_pm/ - Instagram
https://www.facebook.com/Walser-Pistenr ... 174859358/ - Facebook
Antworten