Quartet in der TRUCKmodell

Tipps und Tricks rund um den Modellbau
Antworten
Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 851
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Quartet in der TRUCKmodell

Beitrag von Klaus Bergdolt »

Hallo Leseratten

Ich mach das sonst nie, aber da es Dani hier schon erwähnt hat, kann ich auch die Details dazu verraten.
Es geht in dem autarken Vierteiler natürlich um Pistenraupen. Diesmal aber überhaupt nicht über den Bau, sondern um die Anwendung. :o

Teil 1 ging um die Entstehung der Scene, die Verfügbarkeit der Modelle und um alternativen Spieluntergrund.
Teil 2 ist aktuell verfügbar, und behandelt ausführlich die "Spielmöglichkeiten".
Teil 3 wird spannend. Da gehts um viele Tipps für den Einsatz im echten Schnee.
Teil 4 ist noch gar nicht fertig geschrieben. :oops: Da soll die Wartung und Pflege der Modelle dran kommen.

Ich dachte, schreib mal was anderes und ich hoffe, man kann damit was anfangen. :)
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2
Benutzeravatar
Speedy
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 93
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 23:52
Modelltyp und Massstab: PB 600 1:12 / 1:16
Postleitzahl: 6018
Land: Schweiz
E-mail: danidubach@bluewin.ch
Wohnort: Buttisholz
Kontaktdaten:

Re: Quartet in der TRUCKmodell

Beitrag von Speedy »

Hallo Klaus

Ich dachte schon beim 3. Teil sei dann schluss. Aber da freue ich mich natürlich auch noch auf den 4. Teil über die Wartung.
Dein Bericht ist spannend und informativ. Gleichzeitig auch gute „Werbung“ für uns Räupler. Bauberichte gibt es ja in jeder Sparte des Modellbaus genügend. Jedoch finde ich, dass in wenigen Bereichen so ausführlich über die Möglichkeiten betreffend Untergrund, Verhalten, Fahrweise usw. dargestellt werden kann wie bei den Pistenraupen.
Alleine wie sich der echte Schnee in kürzester Zeit merklich verändern kann ist vielen Leuten gar nicht bewusst bzw. man kann das nicht wirklich glauben wenn man es nicht selber beim Fahren erlebt. Diese Veränderung in der Natur des Schnees ist schon faszinierend zu erfahren. Das habe ich auch erst beim Fahren im Schnee selber erlebt. Wenn mir das vorher jemand gesagt hat, habe ich den eher belächelt dafür.
Ich finde es toll, dass du diese Berichte schreibst und auch, dass dieses Thema in der Zeitschrift Platz findet spricht schon dafür, dass die RC Pistenraupen in den letzten paar Jahren aus ihrem „Schattendasein“ hervorgetreten sind und auf breites Interesse stösst.
Da bist du Klaus und auch der Albert natürlich nicht unwesentlich daran Schuld :lol:

Grüsse Dani
Unterwegs mit Pistenbully 600 Polar SCR von Pistenking, AlpinFlexFräse, Räumschild Polar, Beier Soundmodul mit ScaleArt Soundbox, Graupner MC26, 4.5to Winde im Bau, SUFAG Schneerzeuger
Dickie Pistenbully auf Pistenking Chassis in blauer Lackierung
Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 851
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Quartet in der TRUCKmodell

Beitrag von Klaus Bergdolt »

Sali Dani

Danke für die ausführlichen Zeilen.
Speedy hat geschrieben: Fr 11. Dez 2020, 23:26 Alleine wie sich der echte Schnee in kürzester Zeit merklich verändern kann ist vielen Leuten gar nicht bewusst
...und die wenigsten wissen was guten Schnee ausmacht und wo man ihn findet. :P
Aber genau da wird Teil 3 ansetzen und hoffentlich aufklären. Es ist ja nicht so, dass das ein Geheimnis wäre.
Speedy hat geschrieben: Fr 11. Dez 2020, 23:26 Ich finde es toll, dass du diese Berichte schreibst
Nochmal Danke. Und ich kann nur jeden ermuntern es ebenso zu tun.
Das anfangs mühsame Schreiben wird von Bericht zu Bericht einfacher. Klar ist es immer Arbeit, man braucht einen freien Kopf und Zeit. Und wenn man meint, "juhu fast fertig, nur noch Bilder sortieren und beschriften.....". Dann vergeht meistens immer noch ein halber Tag bis es abgabefertig ist. Da steht das bescheidene Honorar vom Verlag, in keiner Relation zum eigentlichen Aufwand. :(
Warum tu ich mir dass trotzdem an?
:idea: Weil es einfach Spaß macht. Weil es mir inzwischen locker von der Hand geht und weil lässiges texten, anschließend auch lässige Worte hervor bringt.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2
Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 851
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Quartet in der TRUCKmodell

Beitrag von Klaus Bergdolt »

mike-savage hat geschrieben: So 24. Jan 2021, 17:11 ... Inspiriert vom tollen Bericht von Klaus in der aktuellen Truckmodell...
Danke! Freut mich wenn es ankommt. :D

Der Bericht passt just in time in die Saison und mich würde es intesssieren, ob die beschriebenen Umstände andere genauso sehen.
Oder was ich vergessen habe, oder was man hätte vertiefen sollen :?:
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2
Benutzeravatar
Speedy
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 93
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 23:52
Modelltyp und Massstab: PB 600 1:12 / 1:16
Postleitzahl: 6018
Land: Schweiz
E-mail: danidubach@bluewin.ch
Wohnort: Buttisholz
Kontaktdaten:

Re: Quartet in der TRUCKmodell

Beitrag von Speedy »

Klaus Bergdolt hat geschrieben: Mo 25. Jan 2021, 08:21
mike-savage hat geschrieben: So 24. Jan 2021, 17:11 ... Inspiriert vom tollen Bericht von Klaus in der aktuellen Truckmodell...
Danke! Freut mich wenn es ankommt. :D

Der Bericht passt just in time in die Saison und mich würde es intesssieren, ob die beschriebenen Umstände andere genauso sehen.
Oder was ich vergessen habe, oder was man hätte vertiefen sollen :?:
Wieder ein super Bericht von dir Klaus. Das Thema Schnee ist eine Wissenschaft für sich. Da kann man bei schönem Pulverschnee rausgehen, schöne Spuren ziehen ,alles sieht perfekt aus. Gerade gestern Abend erlebt, nach erneutem Schneefall tagsüber bin ich am Abend in mein "Gartenskigebiet".
Alles Super, nach dem zweiten Akku (so nach ca. 30min) kam plötzlich ein warmer Wind auf und es begann zu regnen. Zack hast du Nassschnee. Da fährst du keine zehn Minuten mehr und es macht einfach keinen Spass mehr. Alles verklebt :(
Das ist natürlich ärgerlich, kommt aber zum Glück sehr selten vor.
Alles in allem ist dein Bericht sehr gelungen und deine beschriebenen Umstände sehe ich auch so in diese Richtung. Es spielen so viele Faktoren bei unserem Hobby dazu, was für "Aussenstehende" nicht immer so nachvollziehbar ist. Da kommen die Modelle unter Umständen schnell an ihre Grenzen, was die grossen Vorbilder zunächst mit einem höheren Dieselverbrauch Quittieren :)
Unterwegs mit Pistenbully 600 Polar SCR von Pistenking, AlpinFlexFräse, Räumschild Polar, Beier Soundmodul mit ScaleArt Soundbox, Graupner MC26, 4.5to Winde im Bau, SUFAG Schneerzeuger
Dickie Pistenbully auf Pistenking Chassis in blauer Lackierung
Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 851
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Quartet in der TRUCKmodell

Beitrag von Klaus Bergdolt »

Hallo Dani

Danke für Deine Zeilen!

Was mir dabei einfiel und was ich komplett vergessen habe:
Mal abgesehen von C....a, besteht ja immer der Wunsch nach Treffen im echten Schnee. Das ist auch was ganz was feines, hat aber auch einen rießigen Haken. Wenn nicht unbedingt der gesellige Teil in einer kuschligen Hütte im Vordergrund steht, hätte man z.B. so ein Treffen dieses Wochenende komplett in die Tonne treten können. :cry:
Die Baumaschinenfraktion kippt einfach einen soliden Haufen Erde auf den Boden und los gehts. Wir müssen immer zittern und hoffen dass es einigermaßen passt. Deswegen kann ich da nur raten, für solche Aktionen eine gehörige Portion Spontanität ein zu planen.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2
Antworten