Seite 1 von 2

Burder Leitwolf 2019

Verfasst: Mo 7. Jan 2019, 15:21
von Lynx
Bruder Neuheit 2019
Prinoth Leitwolf 2019

https://www.bruderland.cz/index.php?rou ... icle_id=49

Ich denke da wird es in Zukunft am Parcours öfters Silber zu sehen geben schaut sicher nett aus so eine Rot,Silber Parade.

Liebe Grüße aus Wien
Franz

Re: Burder Leitwolf 2019

Verfasst: Fr 25. Jan 2019, 18:45
von rcbagigio
Hallo!

Ich habe diese Photo gefunden. Ist das?

Bild

Gruss Enrico!

Re: Burder Leitwolf 2019

Verfasst: Sa 26. Jan 2019, 10:16
von Klaus Bergdolt
Hallo Franz

Danke für´s Ausgraben!

Man wartet ja schon eweig drauf, dass Bruder was für die Piste rausbringt.
Und dass es jetzt was Silbernes wird ist der Knaller! Mich freuts rießig!

Bin sehr gespannt, ob er wirklich so detailiert wird. Und da sicher kein überflüssiger RC-Schrott zu entfernen ist, wird er auch bestimmt sehr bezahlbar werden. Was man ja beim 600er-Dickie aktuell nicht mehr sagen kann. :x

Re: Burder Leitwolf 2019

Verfasst: Sa 26. Jan 2019, 14:27
von joergkuhn
Hallo,

ich fürchte ich bin nicht ganz schuldlos an dem Bruder Modell ;) .
2015 hatte ich auf der Intermodellbau Kontakt mit einem Herrn von Bruder und hab Ihm nach der Messe die Links einiger Webseiten inkl. dieses Forums zugesendet. Prinoth war naheligend bezüglich der Rechte …
Von daher bin ich mal gespannt was der Bruder so hergibt - wobei ich denke Klaus wird einer der ersten sein, der Ihm das fahren beibringt ;-)
Stimmts ??

Grüße
Jörg

Re: Burder Leitwolf 2019

Verfasst: So 27. Jan 2019, 16:45
von Klaus Bergdolt
Hallo Jörg

Ich glaube, dass für die "Bruderleute" die RC-Scene zu 100% unbedeutend ist. Nach dem Schneemobil, dem Skifahrer und dem Snowboarder, war das Räupchen mehr wie überfällig. Dass es solange gedauert hat, lag wahrscheinlich an der Priorität der Sache. Oder an den neuen Lizenzverhandlungen. Wobei der restliche Bruderfuhrpark damit wohl keine Probleme hat. Warum es ein Prinoth und kein Kässi wurde, bleibt uns wahrscheinlich für immer unerschlossen. Aber uns kanns doch recht sein, so wie es ist! :mrgreen:

https://www.google.com/search?q=Bruder+ ... eQnjoGZzPM:

Und wie schon gesagt, wenn er wirklich so detailiert wird wie angekündigt, dann wird das Modell ein Knaller!
Man beachte:
- die zentrische Spur
- eine schmale, maßstäbliche Wanne!
- schöne breite Ketten
- ein vorhandenes Sternrad
- eine super Fräse mit klappbaren Seitenfinishern!
- eventuell klappbare Ohren am Schild?
- Fahrerhausverglasung
- unendlich Platz für den RC-Schmotter :lol:

Ende kommender Woche wissen wir vielleicht mehr. Ich schätze preistechnisch wird er um die 50€ liegen.
Das wäre doch vollcool für so ein Hammermodell!
joergkuhn hat geschrieben:
Sa 26. Jan 2019, 14:27
ich denke Klaus wird einer der ersten sein, der Ihm das fahren beibringt
I do my best! :mrgreen:
Sobald man ihn irgendwo kriegt werd ich loslegen. Material dafür liegt alles parat.
:idea: Antriebstechnisch wird man da nichts großartiges erfinden müssen. Das einzige was bei Brudermodellen immer ein bisschen tricky ist, ist die atomkriegsichere Verbindung von Chassis und Aufbauten. Da wird die meiste Arbeit liegen. Und die ganz große Frage ist, wo deponiert man (gut zugänglich) den Akku? Sicher ist: Es wird eine neue Kättlischablone brauchen. :lol:

Mich freuts auf jeden Fall auf viele neue "Bruderumbauten"!

Re: Burder Leitwolf 2019

Verfasst: So 27. Jan 2019, 23:28
von joergkuhn
Hallo Klaus,
joergkuhn hat geschrieben:
Sa 26. Jan 2019, 14:27
ch fürchte ich bin nicht ganz schuldlos an dem Bruder Modell .

Mag sein das ich damit etwas dick aufgetragen habe :D - aber du weist ja - wenn ich einmal über unser Hobby ins schwärmen gerate …..

Re: Burder Leitwolf 2019

Verfasst: Di 29. Jan 2019, 19:41
von Klaus Bergdolt
Hallo Jörg und alle Leitwolffans
joergkuhn hat geschrieben:
So 27. Jan 2019, 23:28
Mag sein das ich damit etwas dick aufgetragen habe
Schon ok, ich hätte das auch nicht unter "Größenwahn" verbucht. Vielleicht wars ja wirklich ein klitzkleinbisschen hilfreich.

Kaum sind in Nürnberg die Tore auf, lüften sich auch im Internet die Geheimnisse:

https://rappelkiste-shop.de/default.asp ... ller_id=13

Von wegen einen "50er". Nicht übel der Preis. :shock:
Wobei ich mit den Funktionen gar nicht so daneben lag. Dass das Schild sogar schwenkbar ist, war nicht erwartet.

In Punkto Lieferzeit gibt das aber einen entspannten Sommer. Just in time, wie immer halt. :lol:

https://www.schuettewelt.de/spielzeug/a ... f-oal.html

Ja, die Prioritäten liegen eben doch nicht bei solchen (unbekannten) Räupchen. :cry:

Re: Burder Leitwolf 2019

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 08:38
von Littlebigjoe1
Interessant finde ich dass auf der Bruder Homepage NICHTS davon zu finden ist. Oder ich bin zu doof zum suchen...

Gruß Jojo

Re: Burder Leitwolf 2019

Verfasst: Do 31. Jan 2019, 08:43
von Leitwolf01
Littlebigjoe1 hat geschrieben:
Do 31. Jan 2019, 08:38
Interessant finde ich dass auf der Bruder Homepage NICHTS davon zu finden ist. Oder ich bin zu doof zum suchen...

Gruß Jojo
Halllo Jojo,

da sind wir schon zwei doofe. Ich habe auch nichts gefunden!

LG Denis

Re: Burder Leitwolf 2019

Verfasst: Sa 2. Mär 2019, 17:11
von Winterberger
Huhu
Das ist gar nicht so ungewöhnlich das Hersteller nicht alle Neuheiten im internet auflisten!
Kenne das selber von Revell, da werden Neuheiten meist erst einen Monat vorher präsentiert, oder aber wie fast alles auf der Spielwarenmesse in Nürnberg!

Von daher ruhig Blut ;)

LG Markus