PB 600 auf PK-Chassis

Alles rund um RC-Modell-Pistenraupen
Antworten
Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 161
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600
Postleitzahl: 5054
Land: Schweiz

PB 600 auf PK-Chassis

Beitrag von Manu » Do 2. Mär 2017, 20:57

Hallo zusammen

Eeeendlich habe ich begonnen.
Wie bereits in der Rubrik "Vorstellungen" erwähnt, dauerts bei mir etwas mit dem Bau, aber ich habe begonnen :D

Bild

Weiteres folgt ;)
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 161
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600
Postleitzahl: 5054
Land: Schweiz

PB 600 auf PK-Chassis

Beitrag von Manu » So 14. Mai 2017, 12:43

Hallo Leute

Ich hätte da eine (vielleicht etwas doofe) Frage in die Runde :?:

Beim PK-Chassis heisst es man solle die kleinen Schrauben flächenbündig versenken. Es sind Senkkopfschrauben, d.h. die Bohrungen müssten angesenkt werden, ist das richtig?

Sorry :?
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Benutzeravatar
Albert
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 513
Registriert: Do 11. Sep 2008, 00:46
Modelltyp und Massstab: ParkPro 4F, PB600 in 1:12, PB145D in 1:8
Land: Oesterreich
Wohnort: Denver, Colorado, USA
Kontaktdaten:

Re: PB 600 auf PK-Chassis

Beitrag von Albert » Mo 15. Mai 2017, 01:11

Ja, ist richtig: Senkkopfbohrer verwenden.

Und wenn du es ganz schön haben willst, nach dem Verschrauben plan schleifen, verspachteln und nochmal schleifen. ;)

Albert
http://www.at-modellbau.com - Bausätze in 1:12 für PistenBully 400 und 600
http://www.pistenraupen.com - Walser Pistenraupenmodellbau
https://www.facebook.com/Walser-Pistenr ... 174859358/ - FACEBOOK Seite

Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 161
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600
Postleitzahl: 5054
Land: Schweiz

Re: PB 600 auf PK-Chassis

Beitrag von Manu » Mo 15. Mai 2017, 11:50

Hallo Albert

Danke für den Tipp mit dem Verschleifen :) :idea:
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 161
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600
Postleitzahl: 5054
Land: Schweiz

Re: PB 600 auf PK-Chassis

Beitrag von Manu » Mi 11. Okt 2017, 13:13

Hallo Leute

Mal wieder ein Update von mir, ich werde dann noch Fotos reinstellen... ;)
Die Wanne ist soweit fertig und ich bin am verspachteln den einzelnen Öffnungen. Da hätte ich noch eine Frage zu :?: , vore an den Laufwerksträgern ist eine Öffnung, wie habt ihr diese verschlossen :?: :?: :?:

Wie gesagt, Fotos kommen noch, jedoch werde ich nicht sehr viele hier einstellen, da ja über den Bau des PK-Chassis bereit eine Menge bebildert wurde :)
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 161
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600
Postleitzahl: 5054
Land: Schweiz

Re: PB 600 auf PK-Chassis

Beitrag von Manu » So 29. Okt 2017, 19:16

Hallo zusammen

Wie versprochen kommen nun endlich auch ein paar wenige Fotos. ;)

Bild

Bild

Bild


Weitere Updates folgen :)
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 161
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600
Postleitzahl: 5054
Land: Schweiz

Re: PB 600 auf PK-Chassis

Beitrag von Manu » Di 7. Nov 2017, 17:54

Hallo allerseits

Es hat ja dieses Wochenende in den Alpentälern teilweise bis 600m geschneit, also bin ich heute Nachmittag kurz auf 1'000 m gewesen zur ersten Probefahrt.
Es war einigermassen enttäuschend weil der Schnee sehr nass und schwer war.
Ich hätte hier noch 'ne Frage, kennt ihr das auch, dass im nassen Schnee die Traktion mit den Kunststoffketten ziemlich mies ist? :?:
Ich hatte ca, 3cm hoch Schnee vor dem Schild und die Ketten haben durchgedreht... :?

Danke für eure Feedbacks
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 161
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600
Postleitzahl: 5054
Land: Schweiz

Re: PB 600 auf PK-Chassis

Beitrag von Manu » Mo 15. Jan 2018, 18:04

Hallo Forumsgemeinde

Mein Modell ist schon bald bereit für die Hochzeit, das Fahrerhaus steht in den letzten Zügen und die Scheiben werden noch verklebt.
Ich möchte euch Fragen wie ihr das mit dem Platz gemacht habt. Wahrscheinlich knobelt ihr alle, zumindest in der 1:12er - Fraktion oder noch kleiner :oops:
Ich habe bis jetzt den DFR, das Kingbus-System und den Empfänger sowie Hydromaster in der Wanne. Ebenso sind die Servos für die beiden Standard-Schildfunktionen eingebaut und der Antrieb.

Jetzt... ich möchte dann mal noch das Soundmodul von Beier reinkriegen und irgendwie die Tiltfunktion realisieren...Woher nehm ich den Platz dafür :?: :?:

Könnt ihr mir weiterhelfen?
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Benutzeravatar
Speedy
Pistenraupenmitfahrer
Pistenraupenmitfahrer
Beiträge: 46
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 23:52
Modelltyp und Massstab: PB 600 1:12 / 1:16
Postleitzahl: 6018
Land: Schweiz
E-mail: danidubach@bluewin.ch
Wohnort: Buttisholz
Kontaktdaten:

Re: PB 600 auf PK-Chassis

Beitrag von Speedy » Mo 15. Jan 2018, 21:21

Hallo Manu

also das Beier Soundmodul habe ich Senkrecht zwischen den Motoren und dem Servohalter für die Fräse eingebaut. Das passt perfekt in der breite da rein.
Oben bündig mit der oberkante des Chassis, dass es unten nicht auf den Antriebswellen schleifen kann.
Unterwegs mit Pistenbully 600 Polar SCR von Pistenking, AlpinFlexFräse, Räumschild Polar, Beier Soundmodul mit ScaleArt Soundbox, Graupner MX12 mit Kingpad
Dickie Pistenbully auf Pistenking Chassis in blauer Lackierung

Antworten