Dickie soll "Erwachsen" werden.

Alles rund um RC-Modell-Pistenraupen
milzinger
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 135
Registriert: So 17. Nov 2013, 13:40
Postleitzahl: 89081
Land: Deutschland

Re: Dickie soll "Erwachsen" werden.

Beitrag von milzinger » Do 7. Jan 2016, 13:35

Hallo Michael, das Ritzel hat 24 Zähne, wichtiger ist aber das Modul bzw. Größe und Abstand der Zähne
meines hat z.B. Pitch 64 was auch immer das in Modul ist. Ich bin da nach Gefühl bzw. nach was gerade da war gegangen.

Ich arbeite ja in einem großen Elektronikkonzern wo wir auch selbst Leiterplatten herstellen. Das braune Zeug sind Schutzlagen die beim
Transport der Karten als Decklagen eingesetzt werden. Schimpft sich Pertinax und wurde früher in "lowcost" Elektronik verbaut.
Ich nehme das Teil jedoch nur als Form, braun sähe nachher etwas komisch auf der Kette aus, wobei es ja lackiert werden könnte.

Nein das hier ist der Plan:
DSC03518 (Copy).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Ypsilon
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 99
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:11
Modelltyp und Massstab: Prinoth Everest 1:12 / Dickie PB600
Postleitzahl: 38640
Land: Deutschland

Re: Dickie soll "Erwachsen" werden.

Beitrag von Ypsilon » Do 7. Jan 2016, 16:12

Hallo Micha!
Erstnochmal danke für die Blumen :)

Das Pertinax habe ich ja noch erkannt, aber wie zum Geier hast du diese Kontur so toll hinbekommen? :shock:
Das sieht ja aus wie mit einem Konturfräser gezogen.
Na ich bin mal gespannt, sieht echt vielversprechend aus!
Mein Baubericht Prinoth Everest 1:12
https://www.pistenraupenforum.net/viewtopic.php?t=3496

Pellengahr
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 214
Registriert: Do 4. Sep 2008, 22:47
Postleitzahl: 29352
Land: Deutschland
Wohnort: DE 29352 Adelheidsdorf
Kontaktdaten:

Re: Dickie soll "Erwachsen" werden.

Beitrag von Pellengahr » Do 7. Jan 2016, 17:07

Hallo Andreas

Spontan finde ich, die Spurbügel könnten ein bischen höher sein.
Womit willst Du die abgießen? Bei Kunststoff würde ich die Bügel auch nicht so dünn auslaufen lassen, die brechen sonst zu schnell. Hatte das bei meinen ersten ABS Spurbügeln, so was ist recht ärgerlich.

Beste Grüße

Jürgen Pellengahr
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

milzinger
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 135
Registriert: So 17. Nov 2013, 13:40
Postleitzahl: 89081
Land: Deutschland

Re: Dickie soll "Erwachsen" werden.

Beitrag von milzinger » Do 7. Jan 2016, 19:31

Hallo Yann,

nein wie gesagt ich habe leider keine Fräse, ist alles mit der Tischkreissäge gemacht. ;) Daher die vielen parallelen Rillen.
Danke Jürgen für deine Anregung, ich habe mich bei der Höhe etwas am meinen Graupner orientiert. Die effektive Höhe innen
beträgt fast 4mm. Gegossen habe ich zuerst mit einem farblosen Epoxidharz, die fertigen Bügel wollte ich anschließend lackieren.
Keine gute Idee, beim Trocknen des Lacks verzieht es die Bügel, wohl weil ich Sie so dünn gemacht habe,ein Aufkleben wäre nicht mehr möglich.
Also habe ich das Harz mit Farbpaste schwarz und weiß, grau eingefärbt.
Die dünnen Enden, die auf den Bändern aufliegen sind wirklich nur 0,5mm stark, meine Überlegung war, dass Sie besser zu den Platten passen.
Vielleicht hätte ich eher lesen sollen, aber ich war so im Bastelfieber, jetzt sieht es so aus.
Den Farbton habe ich natürlich nicht ganz getroffen, damit muss ich wohl leben. Das Anschleifen eines jeden Bügels war dagegen wieder eine Sträflingsarbeit.
DSC03522 (Copy).JPG
DSC03523 (Copy).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

milzinger
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 135
Registriert: So 17. Nov 2013, 13:40
Postleitzahl: 89081
Land: Deutschland

Re: Dickie soll "Erwachsen" werden.

Beitrag von milzinger » Fr 8. Jan 2016, 09:53

So alles getrocknet :)
Von der Optik her bin ich zufrieden :D
DSC03524 (Copy).JPG
Grüße Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

milzinger
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 135
Registriert: So 17. Nov 2013, 13:40
Postleitzahl: 89081
Land: Deutschland

Re: Dickie soll "Erwachsen" werden.

Beitrag von milzinger » Fr 8. Jan 2016, 13:06

So und bevor es mit dem Junior ins Schwimmbad geht noch kurz die Kette Schließen.
Damit wäre das Thema Schuhe für den Bully erst einmal abgeschlossen.
Aber weitere Ideen sind schon vorhanden ;)
DSC03525 (Copy).JPG
Ein bisschen Urlaub ist ja noch übrig, den muss man nutzen :D
DSC03527 (Copy).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

milzinger
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 135
Registriert: So 17. Nov 2013, 13:40
Postleitzahl: 89081
Land: Deutschland

Re: Dickie soll "Erwachsen" werden.

Beitrag von milzinger » Fr 8. Jan 2016, 20:54

So für heute habe ich noch zwei :D
Morgen bin ich selbst im Schnee, werde vielleicht den ein oder anderen echten Bully in freier Wildbahn treffen und euch nicht mit weiteren Bildern belästigen.

Und noch kurz was vorab, vielen Dank für die überaus vielen Zuschriften per PN das war echt Wahnsinn, es sieht vielleicht immer sehr einfach und schnell aus und im Vergleich zu einer geschraubten Kette ist es das bestimmt auch aber es geht hier wirklich einiges an Zeit drauf, allein der Rückschlag mit den "falschen" Spurbügeln die ich lackieren wollte hat mich bestimmt 6-8h gekostet, die jetzt nicht verwendet werden können.
Im glaube ich ersten Teil seiner Dickieberichte schreibt Klaus etwas von nur 5 Tagen für den Kettenbau und er ist sicherlich geschickter und schneller als ich.
Ab Montag hat mich auch die Arbeitswelt wieder und das Bauen wird deutlich weniger werden. Ich kann zum jetzigen Zeitpunkt leider keine ganzen Ketten oder auch einzelne Teile davon bieten, erstens passt meine Kette nicht auf ein original Chassis, noch weiß ich ob alles hält (Spurbügel) aber der limitierend Faktor ist die Zeit.
Ansonsten kann alles gefragt werden und ich gebe so gut ich kann Auskunft.
DSC03528 (Copy).JPG
die kleinen Löcher oben sind nicht verbohrt sondern sollen der späteren Zugabe von Lötzinn dienen, so der aktuelle Plan.
DSC03529 (Copy).JPG
und noch ein Praxis Tipp für alle die keinen Koordinatentisch haben und viele Löcher in einer Linie bohren möchten. Hier reicht einmal richtig messen und einrichten, den Rest macht die Vorrichtung.
DSC03531 (Copy).JPG
Grüße Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Leitwolf01
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 774
Registriert: Do 30. Dez 2010, 09:50
Modelltyp und Massstab: 1:43, 1:16, 1:12,1:8 oder mehr mal sehen
Postleitzahl: 52146
Land: Deutschland
Wohnort: Würselen Kreis Aachen NRW
Kontaktdaten:

Re: Dickie soll "Erwachsen" werden.

Beitrag von Leitwolf01 » Sa 9. Jan 2016, 09:58

Guten Morgen,

ich habe mir nun Deinen Bericht druch gelesen, aber irgend wie habe ich noch nicht verstanden, wie Du die Spurbügel gemach hast??? Könntest du das noch einmal erleutern??

LG Denis

remo
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 165
Registriert: So 7. Okt 2012, 10:13
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Dickie soll "Erwachsen" werden.

Beitrag von remo » Sa 9. Jan 2016, 17:55

Das gelbe sieht doch sehr nach einer Silikonform aus ;)

Wahrscheinlich gegossen aus einem Kunststoff/Harz?

milzinger
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 135
Registriert: So 17. Nov 2013, 13:40
Postleitzahl: 89081
Land: Deutschland

Re: Dickie soll "Erwachsen" werden.

Beitrag von milzinger » Sa 9. Jan 2016, 21:03

Hallo Dennis,

klar das ist eigentlich kein Hexenwerk, ich habe aus dem schon erwähnten Pertinax die Urform geschnitten und so angepasst und geschliffen bis ich zufrieden war.
Wie remo richtig erkannt hat :) , habe ich diese in einer Silikonform, ist das gelbe Zeug, eingebettet und als diese dann erhärtet war, entnommen.
In die freien Aussparungen wird nun das eingefärbte Epoxidharz gefüllt, nach dem Erstarren kommen ca. 85% brauchbare Bügel heraus, der Rest hat Einschlüsse
oder Luftblasen, da ich leider kein Vakuum besitze.
Grüße Andreas

Antworten