dickie versagt im Schnee, Kettenproblem?

Alles rund um RC-Modell-Pistenraupen
Antworten
Swissraupe
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 27
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 14:23
Postleitzahl: 0
Land: Schweiz

dickie versagt im Schnee, Kettenproblem?

Beitrag von Swissraupe » Di 5. Jan 2016, 10:48

Hallo Zusammen - habe mein Problem gegooglet und bin auf dieses Forum gestossen.

Ich habe nichtsahnend meinem 6 jährigen Sohn auf Weihnachten das Modell gekauft - ganz spontan im Laden vorbei gelaufen und dann war klar, das muss er haben.

Nun bin ich sowie er vom raupenfahren angesteckt - klar das die Dickie mal an seine Grenzen kommt doch anhand der doch recht guten Leistung im haus hätte ich deutlich mehr im Schnee erwartet.

Die erste Minute im Schnee schiebt er wie im Haus, passt also alles. Dann fangen sich aber an die Ketten abzukühlen und werden zu straff für den schwachen Antrieb - das heisst er wird sehr langsam und Träge. Dazu setzt sich etwas Schnee zwischen Antriebsrad und Kette fest was die kette ja noch mehr spannt. Gibt es evtl. zwei Modelle auf dem Markt? meine ketten haben fast keine Stege - es gibt aber viele Bilder im Netz ( in der Verpackung) wo die Ketten deutlich besser aussehen)

Hat noch jemand dieses Problem erkannt? lege ich die ketten auf die Heizung kann ich wieder für ein paar Minuten im Schnee spass haben.

Klar haben wir nun Schnee geleckt und haben uns nun Intensiv mit der suche eines besseren Fahrzeuges beschäftigt - so viele Alternativen gibts ja nicht.

Optisch muss ich sagen gefällt mit das Dickies Modell am besten - ich könnte mir vorstellen das kyoscho Modell zu kaufen und dann die Kabine, kran... vom Dickies darauf zu Montieren. Ich denke ich bin dann nicht wirklich scale doch das ist für mich halb so wild. Hat dies schon jemand hier gemacht? Mit der Suchfunktion habe ich nur die unzählige Dikies Umbauten gefunden.

Die Modelle vom Pistenking sind bestimmt genial, doch das würde ich niemals ausgeben - es soll ja noch ein Spielzeug für mein Sohn bleiben.

Technisch bin ich sehr begabt der Umbau wäre kein Problem - leider mangelt es an Zeit die ich halt lieber mit den Jungs draussen verbringe.

Für Vorschläge und Tipps habe ich immer ein Ohr offen - schon mal danke im Voraus!

Beste grüsse aus dem herzen der Schweiz, Pädi
Kyosho Blizzard FR, 13er Motorenritzel, Metallketten, 5100 Akku.

Benutzeravatar
MichaN
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 300
Registriert: So 8. Dez 2013, 14:12
Modelltyp und Massstab: PB400 ParkPro 1:12
Postleitzahl: 76689
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsdorf-Neuthard

Re: dickie versagt im Schnee, Kettenproblem?

Beitrag von MichaN » Di 5. Jan 2016, 11:54

Hallo Pädi

Die Ketten die du so im Netz siehst sind alle Eigenbau. Hier hat der Klaus Bergdolt eine Anleitung in der Truckmodell 1/2016 heraus gegeben. Da ist auch eine tolle Anleitung für den Umbau des Fahrgestells dabei.
Ich würde aber als allererstes die Fensteuerung gegen eine Bessere tauschen. Diese bringt schon sehr viel beim fahren. Wenn du ein bisschen hier im Forum suchst wirst du viele Umbauten und Verbesserungen für den Dickie finden. :D

Zu deiner Idee. Das Dickie Fahrehaus und die Winde sind viel zu klein und vor allem zu schmal für den Kyosho. Da kannst du besser das PB 600 Fahrerhaus von At Modellbau nehmen.
http://www.at-modellbau.com/default.html
Mit dem Fahrerhaus und dem Schild+Anlenkung von Marc Schroeder
http://pistenraupenmodellbau.de.tl/Home.htm
kann man dann ein bisschen was Anfangen im Schnee. Wenn du dann noch die Ganzjahresketten vom Pistenking nimmst, hast du auch genug Grip im Schnee. ;)
Gruß Micha



Pistenking PB400 ParkPro mit 12 Wege Schild

Graupner Pistenbully

bigfrog
Pistenraupenmitfahrer
Pistenraupenmitfahrer
Beiträge: 35
Registriert: So 1. Dez 2013, 18:49
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: dickie versagt im Schnee, Kettenproblem?

Beitrag von bigfrog » Di 5. Jan 2016, 12:04

Hallo Patrick,
Die Truck Modell ist eine gute Lektüre um Bastelltipps für Dickie zu bekommen!
Gruß Alfons
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Swissraupe
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 27
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 14:23
Postleitzahl: 0
Land: Schweiz

Re: dickie versagt im Schnee, Kettenproblem?

Beitrag von Swissraupe » Di 5. Jan 2016, 12:11

hi!

Danke für all die wertvollen Infos!

Was ich eher gemeint habe ist das ich das Dickies Modell mit zwei verschiedene ketten schon gesehen habe - im Original zustand. Angefügt die beiden Versionen.
dickie-rc-pistenbully-600-rtr-001.xl.jpg
wds.jpg
Ev. gibt es eine gute und schlechte Serie?

Gruss Pädi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kyosho Blizzard FR, 13er Motorenritzel, Metallketten, 5100 Akku.

Benutzeravatar
MichaN
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 300
Registriert: So 8. Dez 2013, 14:12
Modelltyp und Massstab: PB400 ParkPro 1:12
Postleitzahl: 76689
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsdorf-Neuthard

Re: dickie versagt im Schnee, Kettenproblem?

Beitrag von MichaN » Di 5. Jan 2016, 12:16

Hallo Pädi

Ich denke eher 1. und 2. Serie. Die unten sind auf jeden Fall die Aktuellen. Du kannst aber auch noch ein bisschen warten und dann von Pistenking die Ganzjahresketten kaufen
http://www.pistenking.com/shop/product_ ... stell.html
Gruß Micha



Pistenking PB400 ParkPro mit 12 Wege Schild

Graupner Pistenbully

Swissraupe
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 27
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 14:23
Postleitzahl: 0
Land: Schweiz

Re: dickie versagt im Schnee, Kettenproblem?

Beitrag von Swissraupe » Di 5. Jan 2016, 12:35

MichaN hat geschrieben:Hallo Pädi

Ich denke eher 1. und 2. Serie. Die unten sind auf jeden Fall die Aktuellen. Du kannst aber auch noch ein bisschen warten und dann von Pistenking die Ganzjahresketten kaufen
http://www.pistenking.com/shop/product_ ... stell.html
oh danke, das werd ich wohl versuchen!

gruss Pädi
Kyosho Blizzard FR, 13er Motorenritzel, Metallketten, 5100 Akku.

jürgen
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 91
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:20
Modelltyp und Massstab: 1/84 zu 1/8
Postleitzahl: 0
Wohnort: Groningen, Niederlände

Re: dickie versagt im Schnee, Kettenproblem?

Beitrag von jürgen » Mo 11. Jan 2016, 09:22

Die erste Packung ist ein rasch zusammen geschmissen 3d printed prototype. Die Ketten sind die vom alten Dickie Snow King.

Mit ein bischen geschick kann mann die einkürzen und passend machen. Ein welt von Unterschied. Sie kosten so ungefär 7 Euro, und können bei Dicke angeordet werden.

Ein bischen suchen auf diese site, und da findet mann die adresse schon. Snowking-Ketten sind díe erste stufe beim' "Dickie-Tuning"
Freundliche Grüsse,

Jürgen

Antworten