Prinoth Everest 1:12

Alles rund um RC-Modell-Pistenraupen
Benutzeravatar
Ypsilon
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 79
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:11
Modelltyp und Massstab: Prinoth Everest 1:12 / Dickie PB600
Postleitzahl: 38640
Land: Deutschland

Re: Prinoth Everest 1:12

Beitrag von Ypsilon » Di 24. Nov 2015, 09:22

Die erste Testfahrt ist durch - der erste Schneekontakt :D Alles in Allem bin ich sehr zufrieden.
Man das hat Suchtpotenzial :lol: !!!
Es war erstmal nur eine kleine Runde, bin nur so knappe 30 Minuten gefahren, dann war es leider zu dunkel, das Licht liegt noch im Keller :idea:
Aber das wichtigste: Das Fahrwerk hat gehalten, nichts ist beschädigt oder hat sich gelöst und die Kette läuft auch gut und "rund".
Die Elektronik und der Antrieb scheint richtig ausgelegt zu sein, in allen getesteten Lagen gab es ordentlichen Vortrieb ohne Erhitzung oder Verschleiß der Komponenten.
Einen konstruktionsbedingten Mangel habe ich dann aber doch gefunden :roll: allerdings liegt der bei der Schildansteuerung, genauer gesagt beim Schwenkmechanismus.
Den muss ich stabiler führen da er sich recht schnell verbogen hat. Eine Lösung ist da aber schon erarbeitet.
Jetzt hoffe ich weiterhin auf anständiges Wetter damit ich schnell weitere Betriebstunden bekomme und sich die Betriebsfestigkeit bestätigt.
Hier noch ein kleiner Schnappschuss
9_1st_Kontakt.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Baubericht Prinoth Everest 1:12
magic_viewtopic.php?f=6&t=3496

March
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 1
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 21:36
Postleitzahl: 6416
Wohnort: Cromwell, CT USA

Re: Prinoth Everest 1:12

Beitrag von March » Di 24. Nov 2015, 17:34

You have a really nice build - well thought out. Can't wait to see you offer a kit version.

Benutzeravatar
Ypsilon
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 79
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:11
Modelltyp und Massstab: Prinoth Everest 1:12 / Dickie PB600
Postleitzahl: 38640
Land: Deutschland

Re: Prinoth Everest 1:12

Beitrag von Ypsilon » Mo 4. Jan 2016, 21:05

Meine Güte hat das aber gedauert :lol:
Endlich hat es die perfekten Bedingungen für eine ausgiebige Testfahrt: -5° und schöner trockener Schnee und das alles auf nur 250m ü.N.N.
Das Lichtsystem über Kingbus tut jetzt auch seinen Dienst.
Über eine Stunde hat alles gut funktioniert, dann waren beide Akkus geleert und die Finger im Ostwind steif an der Funke angelegt :D
Ein paar Dinge habe ich natürlich noch ausgemacht, z.B. am Schwenkmechanismus muss ich dann doch noch weiter feilen :oops:
Der Wetterbericht meint es noch gut mit uns und lässt uns wohl noch einige Tage im Ostwind verweilen, so dass ich in den nächsten Tagen bestimmt noch weitere Tests fahren kann.
Anbei ein paar (Stand-)Bilder, bewegte Bilder dauern noch etwas...
IMG_2934.JPG
IMG_2932.JPG
IMG_2935.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Baubericht Prinoth Everest 1:12
magic_viewtopic.php?f=6&t=3496

pallas
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:29
Postleitzahl: 9493
Land: Schweiz

Re: Prinoth Everest 1:12

Beitrag von pallas » Do 7. Jan 2016, 09:36

Riesen Kompliment!!!
Von deiner Qualität bin ich noch weit entfernt! Aber ich lerne!!!
Nachdem ich nach Neujahr mit einem Everest mitfahren durfte, habe ich mich für dieses Modell entschieden. Allerdings möchte ich in 1:10 bauen.
Hast du die 3d Sachen selbst gezeichnet? Ich habe auch einen 3D-Drucker bin aber im Zeichnen noch nicht so gut. Würdest du evtl. deine Files zur Verfügung stellen?

Gruss
Volkmar

Benutzeravatar
pistenjäger
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 1551
Registriert: Di 16. Sep 2008, 23:03
Modelltyp und Massstab: Eigenbau 1:6, 1:8, 1:12, 1:16
Postleitzahl: 73557
Land: Deutschland
Wohnort: 73557 Mutlangen

Re: Prinoth Everest 1:12

Beitrag von pistenjäger » Do 7. Jan 2016, 19:01

Würde besser 1:12 verbauen, denn wenn der 1:10 nachher schwächelt musst andere Motoren einsetzen. Hier in 1:12 musst nur 1:1 umsetzen. Tust Dich leichter . In 1:10 ist alles nochmal wegen den Dimensionen und PS anders.

Sieht auch dann auf der Messe wie Friedrichshafen schöner aus wenn alles 1:12 ist und nicht einer wie ich früher mit 1:6 aus der Reihe tanzt.... aber jetzt probiere ich es auch mal .....

Grüße Michi

pallas
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:29
Postleitzahl: 9493
Land: Schweiz

Re: Prinoth Everest 1:12

Beitrag von pallas » Fr 8. Jan 2016, 09:10

Ja, ich weiss. Hast auch recht, ABER....
Ich bin kein aktiver Messeteilnehmer und mein ganzer Fuhrpark ist in 1:10 und ich möchte mit meinen Fahrzeugen kompatibel bleiben. Ausserdem sind schon einige Vorarbeiten gemacht (wollte ursprünglich einen PB600 bauen). Wird schon hinhauen! Falls Ypsilon bereit ist, mir die 3d Files von der Karosserie zur Verfügung zu stellen, kann man die ja problemlos skalieren.

milzinger
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 115
Registriert: So 17. Nov 2013, 13:40
Postleitzahl: 89081
Land: Deutschland

Re: Prinoth Everest 1:12

Beitrag von milzinger » Fr 8. Jan 2016, 10:01

Hallo Volkmar,

ich möchte jetzt kein Spielverderber sein, wir hatten das Thema hier schon öfters
und es wird sich auch hier nicht anders verhalten. Ich denke nicht das Yann seine geistige und sicherlich sehr aufwändige und zeit intensive Arbeit
aus der Hand gibt, so dass unzählige Kopien davon gezogen werden können.
Ich würde wenn dann fragen ober er gegen eine Aufwandsentschädigung dir einen Ausdruck in 1:10 macht.
Aber kläre das mit Ihm doch per PN, persönlich ist das sicher besser.

Grüße Andreas

pallas
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:29
Postleitzahl: 9493
Land: Schweiz

Re: Prinoth Everest 1:12

Beitrag von pallas » Fr 8. Jan 2016, 10:27

Ja, danke!
Ich dachte, fragen kost' ja nix. ;)
Ich werde heute nochmals ausmessen gehen.

Gruss
Volkmar

Benutzeravatar
Ypsilon
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 79
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:11
Modelltyp und Massstab: Prinoth Everest 1:12 / Dickie PB600
Postleitzahl: 38640
Land: Deutschland

Re: Prinoth Everest 1:12

Beitrag von Ypsilon » Fr 8. Jan 2016, 15:42

So dann will ich mal kurz was dazu schreiben...

Dies ist mein erster Versuch und als Rookie in dieser Szene und im RC-Modellbau ist es schön solche positive Resonanz zu bekommen. :oops:
Was man nur wissen muss: Mit meinen Daten kann man eigentlich nur direkt etwas anfangen wenn man auch die Schnittstelle, sprich ein 3D CAD-Programm hat und dieses auch bedienen kann.
Und da ich im Grunde alles aus dem 3D heraus ohne klassiche technische Zeichnungen oder Pläne realisiert habe, kann ich auch nicht mal eben schnell was zusenden.
Was da für manch einen wahrscheinlich so professionell ausschaut, hab ich für mich gemacht ohne den Hintergedanken es zu Vertreiben -
mit allen Fehlern und Ungenauigkeiten die ihr so nie zu gesicht bekommen werdet :lol:

Zum Anderen hat Andreas "Milzinger" es aber schön erkannt und richtig beschrieben: Da steckt ganz viel Zeit und Recherchearbeit drin wie man so etwas baut.
Nicht das ich es keinem Gönne, aber so a bissel Wertschätzung dieser investierten Zeit find ich dann tatsächlich auch angebracht - oder anders gesagt: Eine Hand wäscht die Andere!
Ich hatte natürlich auch schon die ein oder andere Anfrage per PN dazu die ich auch gerne Beantwortet habe.
Grundsätzlich hat Andreas aber Recht und so wie er das beschreibt trifft es auch im Grunde meine Denke.

Also, schreibt mir einfach eine PN, bisher haben wir uns immer einigen können :mrgreen:
Mein Baubericht Prinoth Everest 1:12
magic_viewtopic.php?f=6&t=3496

Benutzeravatar
Thorsten S
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 55
Registriert: Di 15. Dez 2009, 18:36
Modelltyp und Massstab: PB 400 in 1:12
Postleitzahl: 88131
Land: Deutschland

Re: Prinoth Everest 1:12

Beitrag von Thorsten S » Sa 13. Feb 2016, 09:05

Hallo Ypsilon

Bin beeindruckt!
Sieht fantastisch aus und bin auf ein Foto des fertigen Everest gespannt. :o


LG
Thorsten

Antworten