Pistenbully 400 1:32

Alles rund um RC-Modell-Pistenraupen
daenu88
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:49
Postleitzahl: 4625
Land: Schweiz
Wohnort: Oberbuchsiten, Schweiz

Pistenbully 400 1:32

Beitrag von daenu88 » Di 7. Jan 2014, 22:18

Hallo zusammen

Die erste Lieferung für mein Pistenbully ist bei mir eingetroffen :D .
Es ist ein Pistenbully 400 von JC im Massstab 1:32.
Mit diesem Projekt betrete ich in zweierlei Hinsicht Neuland: Es ist meine erste Pistenraupe und mein erstes RC-Projekt im Massstab 1:32.

Nun habe ich zuerst das ganze Modell zerlegt... nun folg die Planung.
Zum Vortrieb werde ich wohl zwei G100 Motoren von Conrad verbauen.
Ansonsten sollen mindestens folgende Funktionen realisiert werden:
- vorwärts / rückwärts stufenlos
- links / rechts / drehen auf der Stelle
- Schild heben / senken
- Fräse heben / senken
- Beleuchtung

Hier noch die ersten Bilder:
IMG_1661.JPG
IMG_1663.JPG

Gruss Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
doncarlo
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 264
Registriert: Do 17. Nov 2011, 15:01
Modelltyp und Massstab: PB 600 POLAR 1:12
Postleitzahl: 79576
Land: Deutschland
Wohnort: Weil am Rhein

Re: Pistenbully 400 1:32

Beitrag von doncarlo » Mi 8. Jan 2014, 10:31

Ja dann mal viel Erfolg und Spass mit deinem Projekt ;)

Benutzeravatar
Leitwolf01
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 746
Registriert: Do 30. Dez 2010, 09:50
Modelltyp und Massstab: 1:43, 1:16, 1:12,1:8 oder mehr mal sehen
Postleitzahl: 52146
Land: Deutschland
Wohnort: Würselen Kreis Aachen NRW
Kontaktdaten:

Re: Pistenbully 400 1:32

Beitrag von Leitwolf01 » Mi 8. Jan 2014, 20:42

Hallo Daniel,

ja schön hoffentlich klappt das alles was du dir denkst und berichte mal und mach ein paar Bilder!!


LG Denis

daenu88
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:49
Postleitzahl: 4625
Land: Schweiz
Wohnort: Oberbuchsiten, Schweiz

Re: Pistenbully 400 1:32

Beitrag von daenu88 » Mi 8. Jan 2014, 22:33

Heute konnte ich kurz weitermachen:
Ich habe alle Laufräder demontiert, die Fläche, an denen sie anliegen, plangefräst und die Löcher auf 2mm aufgebohrt.
Nun kann ich in diese Löcher M2,5 Gewinde schneiden.

Bin mir noch etwas unschlüssig, ob ich 1S oder 2S Lipo nehmen soll. Weiss jemand, ob ein "normaler" 2,4GHz-Empfänger funktioniert mit 3,7V?
IMG_1664.JPG
Gruss Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Leitwolf01
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 746
Registriert: Do 30. Dez 2010, 09:50
Modelltyp und Massstab: 1:43, 1:16, 1:12,1:8 oder mehr mal sehen
Postleitzahl: 52146
Land: Deutschland
Wohnort: Würselen Kreis Aachen NRW
Kontaktdaten:

Re: Pistenbully 400 1:32

Beitrag von Leitwolf01 » Do 9. Jan 2014, 07:26

Hallo Daniel,

Weiter soo.....! Also zu Deiner Frage, die 2,4 Gig Empfänger Arbeiten noch mit 3.7 V denn voll sind die ja 4.2 V aber da muss man muss man schauen welche Servos da noch arbeiten?!? Vor allem wenn man da Kraft braucht! Viele Empfänger gehen bis 3,2 V runter.


Lg Denis

daenu88
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:49
Postleitzahl: 4625
Land: Schweiz
Wohnort: Oberbuchsiten, Schweiz

Re: Pistenbully 400 1:32

Beitrag von daenu88 » Mi 22. Jan 2014, 22:23

Endlich geht es etwas weiter.
Nachdem gestern ein Packet mit Motoren, Akkus, Empfänger und etwas Rohmaterial eingetrudelt ist, konnte ich weiter machen.
Bei den Akkus habe ich mich für 2S Lipos mit 350mAh entschieden. Die Auswahl ist bei dem Platz, der zur Verfügung steht, recht begrenzt...
Des weiteren hatte die Chassiewanne einen Termin bei Dr. Emel und wurde etwas ausgeräumt.
Heute habe ich dann neue Laufrollen und Hülsen dafür gedreht. Die Laufrollen sind etwas breiter, als die Originalen. Dadurch erhoffe ich mir eine etwas bessere
Führung der Ketten. Zudem schlackern die Laufrollen nicht, wie die Normalen.
Die Regler hatte ich noch rumliegen. Sind welche für 1:18er Autos. Da der Platz knapp ist, und die bestellten Motoren wohl nicht allzuviel Strom ziehen, habe ich
die Kühlrippen gestutzt. Ohne gehäuse sind sie nun recht kompakt.
IMG_1692.JPG
IMG_1693.JPG
mfg Dänu
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

daenu88
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:49
Postleitzahl: 4625
Land: Schweiz
Wohnort: Oberbuchsiten, Schweiz

Re: Pistenbully 400 1:32

Beitrag von daenu88 » Di 28. Jan 2014, 22:17

Heute gibt es wieder einen kleinen Fortschritt zu verbuchen:
Die Laufräder wurden nach kleiner Nacharbeit am Chassis angeschraubt. Wie gewünscht, ist das Spiel minim, trotzdem laufen die Räder leichtgängig.

Zudem ist eine weitere Lieferung eingetroffen: 2 Servos, eins um das Schild zu heben, das andere für die Fräse.
Ich habe mich dabei für 2 Servos Graupner C261 entschieden, da sie nach langer Suche aus meiner Sicht das beste Verhältnis aus Baugrösse, Stellkraft und nicht zuletzt auch dem Preis haben.
Falls sie nichts taugen habe ich wenigstens nicht die teuersten gekauft :lol: .
Mit gestutzten Befestigungslaschen passen sie gerad so quer in die Wanne.
IMG_1756.JPG
IMG_1757.JPG
mfg Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

daenu88
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:49
Postleitzahl: 4625
Land: Schweiz
Wohnort: Oberbuchsiten, Schweiz

Re: Pistenbully 400 1:32

Beitrag von daenu88 » So 9. Feb 2014, 13:41

Hallo zusammen!

Es gibt Fortschritte bei meinem Umbau zu melden :mrgreen: .

Ich habe kleine Getriebegehäuse gedreht / gefräst. Die Getriebemotoren passen nach etwas Nacharbeit mit der Feile perfekt in die Gehäuse, sodass ich sie gar nicht weiter befestigen muss.
Die Gehäuse wurden mit 2-Komponentenkleber an das Chassis geharzt. Im Getriebegehäuse sitzt zudem ein kleines Kugellager, damit die Lager im Getriebe etwas entlastet werden.
Des weiteren habe ich Adapter gedreht und in die Sternräder geklebt, damit ich die Sternräder auf die Getriebewelle schrauben kann.

Danach habe ich alles notwendige gelötet und die Regler und den Empfänger (der wurde aus dem Gehäuse genommen) mit Plastidip versiegelt.
Somit konnte der erste Probelauf stattfinden :D .
IMG_1760.JPG
IMG_1759.JPG
IMG_1761.JPG
IMG_1762.JPG
Ein Video der Probefahrt folgt noch.

mfg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

daenu88
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:49
Postleitzahl: 4625
Land: Schweiz
Wohnort: Oberbuchsiten, Schweiz

Re: Pistenbully 400 1:32

Beitrag von daenu88 » So 9. Feb 2014, 14:03

Hier noch das versprochene Video: http://youtu.be/uT0flyg6ztQ.

Gruss Daniel

Benutzeravatar
TITLIS
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 362
Registriert: Do 13. Nov 2008, 16:53
Modelltyp und Massstab: PB 300 W Polar, 1 : 16, sowie verschiedene in 1:43
Postleitzahl: 4054
Land: Schweiz
Wohnort: Engelberg & Basel
Kontaktdaten:

Re: Pistenbully 400 1:32

Beitrag von TITLIS » So 9. Feb 2014, 14:21

ein wunderbares Projekt, weiter so! :D
MFG TITLIS

Antworten