Wer baut was?

Alles rund um RC-Modell-Pistenraupen
Benutzeravatar
lukas
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 7
Registriert: Do 4. Sep 2008, 22:13

Wer baut was?

Beitrag von lukas » So 7. Sep 2008, 21:25

Hallo zusammen,

ich denke es ist für alle hier im Forum ganz interessant, wenn ihr mal kurz schreibt an was und in welchem Maßstab ihr zur zeit so baut. Ich würde mich freuen, wenn jeder der hier angemeldet ist einige zeilen dazu schreiben würde.

Ich "bastle" zur zeit gleich an mehreren sachen: Pistenbully 300 W Polar mit funktionierender 4 to Winde, einigen Schneekanonen der Firmen SUFAG und Techno Alpin und an diversen Anbaugeräten ( Transportbox, Halfpipefräse, Schneefrässchleuder..) und so nebenbei noch an einem kleinen Babylift. Alle Modelle werden im Maßstab 1:10 hergestellt.

Ich baue an den beschriebenen sachen schon ziehmlich genau seit 1,7 Jahren und hoffe mein Ziel, die Fertigstellung nach 4-5 jahren Bauzeit zu erreichen (schaut gut aus), wobei ich bis jetzt schon um die 500 Arbeitsstunden (oder auch mehr) in vermessen und bauen investiert habe...
Fire your burning passion

Schöne Grüße aus Österreich
Lukas

Benutzeravatar
adrian 600w
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 442
Registriert: Fr 5. Sep 2008, 12:41
Modelltyp und Massstab: PB400W, PB600W"Pumuckl" ,PB600WPolar in 1:12
Postleitzahl: 5612
Land: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wer baut was?

Beitrag von adrian 600w » So 7. Sep 2008, 22:14

Sali ;)

ich baue im moment an einem PistenBully 600w.
Als Fahrgestell dient mir ein ganz normales Graupner-Chassis. Der Aufbau (Karo, Cockpit, Fräse) ist von Albert. Die Winde, wenn es klappt funktionstüchtig sonst nur als Standwinde, werde ich dann noch selber machen müssen. Aber ob ich die Winde auf diesen Winter auch hinkriege steht noch in den Sternen :)
Ich hoffe, dass mir vieleicht noch jemand einen kleinen Tipp hat, wie ich die Winde funktionstüchtig mache kann :roll:
Zuletzt geändert von adrian 600w am Fr 12. Sep 2008, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
Freundliche Grüsse, Adrian
Bild
träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

Meine Internetseite...

Admin
Administrator
Beiträge: 11
Registriert: Do 4. Sep 2008, 11:06

Re: Wer baut was?

Beitrag von Admin » So 7. Sep 2008, 22:38

Ich habe mir überlegt, dass die Vorstellung doch in die Gallerie mit rein könnte. Ich habe mal eine Provisorische für den Pistenking gemacht. Schaut mal unter der Gallerie nach. Dann ist das sauber getrennt von den Forumseinträgen und man kann genau sehen was jeder macht.

Gruß, Andi

Mario S.
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 151
Registriert: Fr 5. Sep 2008, 12:17
Modelltyp und Massstab: 1:12
Postleitzahl: 56581
Land: Deutschland
Wohnort: DE 56581 Ehlscheid
Kontaktdaten:

Re: Wer baut was?

Beitrag von Mario S. » Mo 8. Sep 2008, 18:49

Guten Tag,

ich baue zur Zeit einen Pistenbully PB 300W Polar. Als Chassie wollte ich eigendlich mal ein Eigenbauchassie nehmen, doch da es doch teurer wird, als gedacht, werde ich mir doch ein Graupnerchassie kaufen und dort vorerst die Karroserie vom Marc draufbauen. Der Kranausleger wurde aus PS und Plexi in Sandwitchbauweise hergestellt, ziehmlich stabiel das ganze. Die Trommelabdeckung wird aus Balsaholz gefeilt und später mit Sprühspachtel überzogen.
Gruß Mario

Benutzeravatar
Spisi
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 521
Registriert: So 7. Sep 2008, 20:58
Modelltyp und Massstab: Kyosho PB 240 Mst. 1:12, Graupner PB 1:12
Postleitzahl: 3818
Land: Schweiz
Wohnort: CH-3818 Grindelwald, Eiger Mönch + Jungfrau-Region

Re: Wer baut was?

Beitrag von Spisi » Mo 8. Sep 2008, 19:24

Hallo zusammen

Im Sommer 07 habe ich mir eine Kyosho Pistenraupe zugelegt. Ende Winter 07/08 habe ich ein Frontschild angebaut (Prototyp) zum schauen ob es machbar ist, konnte damit sogar zwei Parkplätze und den Weg zum Haus (Total ca.40m2, Schneehöhe 5-6cm) vom Schnee befreien. Zur Zeit bin ich an der Heckfräse welche ich von Valser als Bausatz gekauft habe, werde sie jedoch nicht wie ich zuerst geplant habe antreiben, da der Stromverbrauch zu gross ist. Solo 60Min. mit Frontschild 40Min. und mit der Heckfräse hätte ich noch ca.15Min fahrspass, nach den Berechnung von meinem Kollege. Ich hoffe das ich auf den Winter 08/09 mit der Fräse soweit bin.

Gruss aus Grindelwald
Hansruedi Inäbnit (Spisi)
Gruss aus Grindelwald
Spisi

Benutzeravatar
ansgar hallermann
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 234
Registriert: Fr 5. Sep 2008, 12:08
Modelltyp und Massstab: 1:12
Postleitzahl: 53225
Land: Deutschland
Wohnort: DE 53225 Bonn

Re: Wer baut was?

Beitrag von ansgar hallermann » Di 9. Sep 2008, 08:23

Hallo

Ich bin den Graupner Fahrwerken treu geblieben und versuche das beste rauszuholen.
Zwei sind ja schon fertig ,vielleicht kommt noch ein Dritter Graupner oder ein Eigenbau .
Über eine Winde bin ich noch am Nachdenken ,die vielleicht auch funktioniert.
Mit der funktionierenden Fräse hat es ja auch geklappt .

Ansgar

Benutzeravatar
MarcSchroeder
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 419
Registriert: Fr 5. Sep 2008, 05:37
Modelltyp und Massstab: Leitwolf 1:8
Postleitzahl: 44289
Land: Deutschland
E-mail: SchroederMarc74@gmx.de
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wer baut was?

Beitrag von MarcSchroeder » Di 9. Sep 2008, 16:44

hi

ich habe ein graupner fahrgestell mit polar w drauf. und ein eigenbau als polar oder kandahar mal sehen. und bin immer damit beschäftigt einigermaßen gute anbauteile herzustellen und auch zu verkaufen.
ich bin gerade mit der fräse zu gange was schon nicht schlecht aussieht. Mit hydraulik beschäfige ich mich auch an mein eigenbau aber das wird dann noch etwas dauern weil das etwas ins geld geht. aber wenn es fertig ist sollte es der erste pistenbully in 1:12 mit hydraulik sein. es sei den einer ist schneller als ich.

es wird aber noch schöne neue sachen von mir dieses oder anfang nächstes jahr geben. das ist sicher.

gruß marc

André Nevian

Re: Wer baut was?

Beitrag von André Nevian » Di 9. Sep 2008, 18:06

Hallo,

ich baue einen Eigenbau eines PB 300 W polar in 1:10, das Grundgestell ist komplet aus Alu. Das Modell wird später auch mit Hydraulik ausgestattet sein. Aber das dauert weil es ja ein wenig ins Geld geht wie Marc es schon sagte... Momentan bin ich dabei eine neue Kette zubauen da ich jetzt detailgetreue Stege habe und die Kette auch ziemlich nahe am Orginal werden soll. Eigendlich wäre ich schon viel weiter aber ich hatte ein kleines Problem mit meinen Motoren sie hatten falsche Daten und ich mußt mir erst neue besorgen. Danach mußte ich mir noch Gedanken über neue Federn machen da die alten bei einem jetzigen Gewicht von 5,5 kg es nicht mit machten. Aber bis zum Treffen ist das Modell fahrbereit und bis zum ende des Jahres sind auch die Ketten fertig.

Also bis dann

Benutzeravatar
Georg
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 436
Registriert: Do 4. Sep 2008, 22:56
Modelltyp und Massstab: Käss M1:8
Postleitzahl: 5542
Land: Oesterreich
Wohnort: OE 5542 Flachau

Re: Wer baut was?

Beitrag von Georg » Mi 10. Sep 2008, 00:06

Also ich baue an meinen Kyosho/Graupner 600W Bully, mit Kettenbreite usw. wie im Original hald, damit es auch echt aussieht. Dieses Fahrzeug soll aber nur mein Fun-Gerät sein, damit ich im Winter was zum fahren hab.
Das andere Projekt ist natürlich mein PB 300W in 1:10 der dauert aber noch lange Zeit und mein anderes Projekt. ;)
Grüße Georg



PistenBully in the snow is the greatest show!!!

Benutzeravatar
Carlo Höll
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 18
Registriert: Fr 5. Sep 2008, 08:16
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Bischofshofen

Re: Wer baut was?

Beitrag von Carlo Höll » Mi 10. Sep 2008, 18:18

Hi Leute!

Da ja schon so viele über ihre Pistenraupen geschrieben haben, möchte ich euch auch mein Projekt vorstellen. Es ist ein Pisten Bully 280DW im Maßstab 1:10. Die Winde wird voll Funktionstüchtig weil geht nicht, gibts nicht, dass ist etwas gegen mein Ego. Die Heckfräse wird auch beinahe alle Funktionen haben bis auf "Gegenlauf", denn das hat für mich im Modellbau keine große Bedeutung. Aber der Rest wird wie beim Original. Das Schild wird ebenfalls wie beim Original Funktionieren aber alles ohne Hydraulik nur mit Servos, Gewindestangenantrieben und ausgeglügelten Seilzugsystemen. Die Kabine und der Unterbau versuche ich und Lukas so nahe wie nur irgendwie möglich dem Original an zu passen. Und wenn sich jetzt einer denkt da war doch im alten Forum irgendetwas von PB 240DW dann muss ich dem recht geben. Da aber nach der Reihe die 240er aussortiert werden und ich noch ein Skigebiet in meiner nähe habe die eine PB 280DW haben werde ich einfach diese Beschriftung rauf drucken (denn auf dieser Raupe ist kein Logo oder sonstiges durch die Türlackierung). Und außerdem sind sie vom Aufbau genau die selben egal ob 240DW oder 280DW und warum sollte man sich mit weniger zufrieden geben? :D Wenn noch fragen sind einfach her damit.
...........................................................................Gruß Carlo

....................................................................Bild

..........................................Willst du das Detail sehn, dann bau in 1:10

Antworten