Brauche bitte mal eure Meinung

Alles rund um RC-Modell-Pistenraupen
Antworten
Schnee-Monster
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 21
Registriert: Di 17. Okt 2017, 22:20
Postleitzahl: 1237
Land: Deutschland

Brauche bitte mal eure Meinung

Beitrag von Schnee-Monster » Di 30. Jun 2020, 00:50

Hallo Jungs,

Ich habe vor einer Weile meine Kyosho Raupe umgebaut und bin auch fast zufrieden 😉. Was mir aber missfällt, er hat eine Geschwindigkeit von einem RC Auto und wenn mein Sohn fährt, dann zieht es gerne mal beim einlenken und Vollgas die Ketten herunter. Kann man das runterziehen der Ketten verhindern oder gibt es eine Möglichkeit langsamdrehende aber stärkere Motoren einzubauen? Welche oder Möglichkeiten?
Im Anschluss noch ein paar Bilder und bin auf Tipps gespannt 😉
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 763
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Brauche bitte mal eure Meinung

Beitrag von Klaus Bergdolt » Di 30. Jun 2020, 08:14

Hallo Schnee-Monster
Schnee-Monster hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 00:50
...eine Geschwindigkeit von einem RC Auto und wenn mein Sohn fährt, dann zieht es gerne mal beim einlenken und Vollgas die Ketten herunter. Kann man das runterziehen der Ketten verhindern oder gibt es eine Möglichkeit langsamdrehende aber stärkere Motoren einzubauen?
Das Laufwerk ist nicht für Gras und Waldboden gemacht. Was bedingt hilft, ist die Kette maximal zu spannen.
Bedingt deswegen, weil das ganze Kunststoffzeugs ruckzuck eine Banane macht. :cry:
Wegen der Geschwindigkeit hilft ein Umbau auf andere Motoren + Ritzel. :idea: Das Forum ist voll davon.

Das Hauptproblem ist aber eigentlich die Metallkette. Sie bringt den Blizzi in der Standardkonfiguration komplett aus dem Konzept. :cry:
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

Schnee-Monster
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 21
Registriert: Di 17. Okt 2017, 22:20
Postleitzahl: 1237
Land: Deutschland

Re: Brauche bitte mal eure Meinung

Beitrag von Schnee-Monster » Di 30. Jun 2020, 13:38

Okay Danke dir

Schnee-Monster
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 21
Registriert: Di 17. Okt 2017, 22:20
Postleitzahl: 1237
Land: Deutschland

Re: Brauche bitte mal eure Meinung

Beitrag von Schnee-Monster » Mi 1. Jul 2020, 19:56

Ich habe mal geschaut und finde leider nur alte Beiträge 😬 zwecks Motor Kaufen etc. und ich bin von meinem Wissen leider nur so weit, dass ich mich viel belesen muss oder direkte Empfehlungen bräuchte.
Deswegen hast du oder Ihr eine Empfehlung, was ich für 2 Motoren bzw. Ritzel bräuchte 😬
Was heißt eigentlich Standartkonfig, was müsste ich denn ändern, damit ich die Kette richtig straffen könnte bzw. der Blizzard mit der Kette klar kommt.
Danke schon mal

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 763
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Brauche bitte mal eure Meinung

Beitrag von Klaus Bergdolt » Do 2. Jul 2020, 08:35

Schnee-Monster hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 19:56
...finde leider nur alte Beiträge
Ja und? Nur weil sie alt sind, verlieren sie doch nicht ihren Sinn. :o

Das ist der Motor: https://www.conrad.de/de/p/igarashi-n-2 ... 44520.html

Das Problem ist die Adaption des Motorritzels. Unter "Antrieb" gab es da X-Anfragen und Lösungsvorschläge + käufliche Teile.
Schnee-Monster hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 19:56
Was heißt eigentlich Standartkonfig
So wie "das Modell aus der Schachtel kommt".
Schnee-Monster hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 19:56
was müsste ich denn ändern, damit ich die Kette richtig straffen könnte bzw. der Blizzard mit der Kette klar kommt.
Das Straffen geht mit der vorderen, durchgängigen (6mm?) Welle.
:idea: Was auch gegen Kettenabläufer hilft, ist das Straffen der Laufradfedern auf die Maximalstellung.
Mehr ist aber nicht drin. Und wie gesagt, das (windige) Laufwerk ist nicht für Sommerbetrieb und schon gar nicht für die schwere Metallkette gemacht.

:arrow: Um es zusammen zu fassen: Das Blizzardmodell hatte in sämtlichen Ausführungen einen wenig durchdachten Antrieb.
Angefangen vom Verbrenner, über den Uhrenketten-Frontantrieb zu den windigen Doppelgetrieben mit den albernen Motoren. :roll:
Mit Liebe und Aufwand, kann man aus dem Modell das Beste heraus holen. Es gibt viele, die mit dem Blizzi voll happy sind. Aber man wird es nie mit einem soliden Heckantrieb gleichsetzen können.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

Schnee-Monster
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 21
Registriert: Di 17. Okt 2017, 22:20
Postleitzahl: 1237
Land: Deutschland

Re: Brauche bitte mal eure Meinung

Beitrag von Schnee-Monster » Do 2. Jul 2020, 22:20

Vielen Dank und mit den alten Beiträgen meinte ich doch die angebotenen Motoren die nach 3 Jahren so nicht mehr verfügbar sind. Also Feuer frei und nochmal vielen Dank 🙏

Antworten