Wintersaison 2019/20

Benutzeravatar
Bettmeralp
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 22
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 22:42
Postleitzahl: 53474
Land: Deutschland

Re: Wintersaison 2019/20

Beitrag von Bettmeralp » Mo 6. Jan 2020, 20:48

Die Bilder sehen echt klasse aus. Da hat sich der Aufstieg ja gelohnt :)
Ich warte hier im Rheinland auch noch sehnlichst auf Schnee :?
Darf ich fragen wie du die Raupe transportiert hast? Die sind ja doch immer etwas sperrig :D

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 739
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Wintersaison 2019/20

Beitrag von Klaus Bergdolt » Di 7. Jan 2020, 10:29

Bettmeralp hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 20:48
Die Bilder sehen echt klasse aus.
Darf ich fragen wie du die Raupe transportiert hast?
Danke.
Aber klar.
Der Leitwolf hat die perfekten Maße für eine Eurobox 56/36/20. Mitsamt Geräten flutscht das Chassis fast "schmatzend" auf den Boden.
Auf einem eingelegten U-Profil liegt dann die Karo, die Funke und die Akkus. Oben drauf kommt ein Deckel.

Die ganze Box wird dann auf einer Lastenkraxe verzurrt und lässt sich einigermaßen bequem tragen. Dabei ist weniger der Aufstieg, als der Abstieg das Problem. Da zieht der ungünstige Schwerpunkt schon gruslig an den Schultern. :(

:idea: Prinzipiell ist ein gut durchdachtes Transportsystem das A&O in unserer Modellbausparte. Denn Kofferraum-anfahrbare Spiellocations sind rar. Zumindest hier. Neben den Parkplätzen liegt fast immer schlechter Salzschnee und grobes Zeug. Also muss man immer 50m+ irgendwie tragend überbrücken. Das Modell dabei nur in der Hand tragen ist, + Funke um den Hals, oft sehr tricky.
Eine Box ist auch eine willkommene Insel inmitten von grundlosem Pulverschnee. Denn wo etwas ablegen....?

:idea: Und noch ein wichtiger Tipp: Suche Dir Deine Spielwiese bevor Du sie brauchst :!:
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

Benutzeravatar
Bettmeralp
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 22
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 22:42
Postleitzahl: 53474
Land: Deutschland

Re: Wintersaison 2019/20

Beitrag von Bettmeralp » Di 7. Jan 2020, 14:18

Ah das ist natürlich super :)
ich habe mir für den Trasnport eine massive Holzkiste gebaut. Aufgrund der Größe meines Bullys aber doch sehr groß und sperrig...lange Fusswege siind damit eher nicht drin :D :D
aber ich nehme sie jedes Jahr mit in den Skiurlaub. EIn autofreier Ort auf 200m Höhe...da gibt es kein Salz und die Kiste schnalle ich auf ein Schlitten oder fahr direkt vor der Haustür :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 739
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Wintersaison 2019/20

Beitrag von Klaus Bergdolt » Fr 17. Jan 2020, 15:10

Während auch bei uns, das Thermometer im Tal völlig bescheuerte 12°+ anzeigt, hat es oben am Riedbergpass den allerbesten Schnee. :o Es ist kaum zu glauben, aber mein Gespür für guten Schnee hat mich nicht enttäuscht. Im Schatten hat sich dort über Wochen der Pulverschnee gehalten! Der hat sich natürlich komplett gesetzt und ist wie in Mehl verwandelt. Zum Bauen und Schieben ideal! Nach ca. 5-8cm kommt dann allerdings ein dünner, festerer Deckel, aber die Auflage reicht völlig.

Das beste war aber, dass die Luft nicht arg kalt ist und deswegen satte 3 Std. Modellspielspaß kein Problem sind. :mrgreen: Neid erwünscht. ;)
Mit dabei war mein kleiner Tierpark, bestehend aus Snowrabbit und Leitwolf. Zum Futtern 7 Akkus.

Für morgen ist ein klein bisschen Schnee angesagt. Mal schauen, das mischt die Karten natürlich wieder neu. :|

:idea: Das Phänomen, "Luft- ist nicht gleich Schneetemperatur", kann man sich hier anschauen:
http://www.lawinenwarndienst-bayern.de/ ... .php?rid=8
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

Benutzeravatar
ToFro
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 56
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 21:25
Modelltyp und Massstab: Pistenking PB600
Postleitzahl: 35091
Land: Deutschland

Re: Wintersaison 2019/20

Beitrag von ToFro » So 19. Jan 2020, 10:24

Also meinen Neid hast Du...
Aber ich gönn es Dir auch! :mrgreen:

Weiter frohes Schieben,
Tobi
Watch out where the huskies go,
never eat the yellow snow!

Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 170
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600
Postleitzahl: 5054
Land: Schweiz

Re: Wintersaison 2019/20

Beitrag von Manu » Mo 20. Jan 2020, 11:41

Meinen Neid auch, wunderschöne Bilder :D
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 739
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Wintersaison 2019/20

Beitrag von Klaus Bergdolt » Mo 20. Jan 2020, 17:49

ToFro hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 10:24
Also meinen Neid hast Du...
Manu hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 11:41
Meinen Neid auch, wunderschöne Bilder
Dank euch zweien. :)
Das lässt sich aber problemlos toppen. :P

Ok, die Schleuder* und vor allem deren Kamin, ist jetzt nicht sooo hübsch. :oops: Und der Schnee war zwar perfekt, aber rar.
Das "Kartenmischen" brachte in der Nacht auf Sonntag, in den Tallagen 10cm Flauschipulver auf grüne Wiese.
Da kommt sofort jeder Grasbuschel durch.

*) Das ist die Testversion mit Schneckengetriebe, die dann nicht mehr richtig fertig wurde.
Im Gegensatz zu der Kegelradvariante, bei der die Schälschnecken sehr schnell drehen, ist es in diesem Fall den Aufwand nicht Wert.
Die Schnecken blasen den Schnee zwar nicht vor sich her, aber die Förderleistung macht es deswegen nicht besser.
Und da das alles schon ewig her ist, reizte es mich mal wieder das Ding in Betrieb zu sehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

Benutzeravatar
SgtStroke
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 27
Registriert: Di 12. Mär 2019, 08:44
Modelltyp und Massstab: Prinoth Leitwolf 1:16
Postleitzahl: 1230
Land: Oesterreich

Re: Wintersaison 2019/20

Beitrag von SgtStroke » Mo 20. Jan 2020, 18:18

Gestern bzw. heute war es soweit, ich habe meinen Bruder Leitwolf in den Skiurlaub nach Salzburg mit genommen und das erste mal im richtigen Schnee getestet. Gestern war der Schnee eher fester und ich konnte zwar gut darauf fahren aber wenig zusammen schieben. Heute war der Schnee meiner Meinung nach perfekt, es hat in der Nacht geschneit und der Pulverschnee ist kaum angefroren. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und es wurden meine Erwartungen sogar übertroffen, einzig mit der Fräse habe ich noch ein paar Probleme, diese muss ich weiter anheben und wenn sie am Boden ist, sollte die Fräswalze angetrieben sein, damit sich der Schnee nicht stauen kann.

Bild von Gestern:
Bild

Und von heute:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Es werden noch zwei Videos folgen, das erste von den Modellbautagen in Wiener Neustadt, wo ich den Leitwolf auf Filmschnee testen konnte und dann ein Video von den Ausfahrten im echten Schnee.

Lg,
Alex

Antworten