Wintersaison 2017/18

Benutzeravatar
Albert
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 525
Registriert: Do 11. Sep 2008, 00:46
Modelltyp und Massstab: ParkPro 4F, PB600 in 1:12, PB145D in 1:8
Land: Oesterreich
Wohnort: Denver, Colorado, USA
Kontaktdaten:

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von Albert » So 3. Jun 2018, 04:50

Mit Melvin Müller (rigi) am Independence Pass in Colorado auf knapp 4000m (3968m um exakt zu sein) haben wir noch genug Schnee für eine Ausfahrt mit dem JC PB400 gefunden. Deckel zu für heuer? ;)
IP.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.at-modellbau.com - Bausätze in 1:12 für PistenBully 400 und 600
http://www.pistenraupen.com - Walser Pistenraupenmodellbau
https://www.facebook.com/Walser-Pistenr ... 174859358/ - FACEBOOK Seite

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 615
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von Klaus Bergdolt » Fr 8. Jun 2018, 10:19

Hallo Albert und Melvin

Klasse Aktion!
Da hat es der "Kleine" aber verdammt schwer gehabt. Bei der Nähe zu den Autos wäre was "Größeres" doch locker drin gewesen. :)
Albert hat geschrieben:
So 3. Jun 2018, 04:50
Deckel zu für heuer?
Bedingt durch die unheimlich hohen Temperaturen im April und Mai ist die gigantische Schneedecke sowas von rapide geschrumpft, dass wir aktuell schon wieder von jahreszeitlichen Normalbedingungen reden können. Von wegen der Schnee hält sich in den Hochlagen heuer bis in den Juli. Nix wars. Klar gibt es nordseitig noch viele großflächig zusammenhängende Flächen, aber die Qualität derselben ist dieses Jahr schon megaübel. Es fehlten die im Mai sonst üblichen, kurzzeitigen Neuschneeüberzüge, die diesen Effekt weitgehend minimieren. Alles was jetzt noch liegt, gleicht leider einer grusligen und versifften Kraterlandschaft.
Laut Webcams schaut es auf den Tiroler Gletschern nicht besser aus und der massive Saharastaub hat dem ganzen auch noch einen seltsamen Überzug gegeben.
Also ich mach keine (Modell)kiste mehr auf. :(

:idea: Nebenbei gefragt: Wann ist eigentlich "theoretischer Saisonschluss" für 2017/18. An Sonnwend (22.Juni) , oder kurz bevor es im Oktober wieder losgeht?
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

Benutzeravatar
Albert
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 525
Registriert: Do 11. Sep 2008, 00:46
Modelltyp und Massstab: ParkPro 4F, PB600 in 1:12, PB145D in 1:8
Land: Oesterreich
Wohnort: Denver, Colorado, USA
Kontaktdaten:

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von Albert » Fr 8. Jun 2018, 16:14

Klaus Bergdolt hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 10:19
Bei der Nähe zu den Autos wäre was "Größeres" doch locker drin gewesen. :)
Rückblickend ja, aber ich hatte nicht damit gerechnet, noch so eine große gut zugängliche Fläche zu finden. Deshalb haben wir den "PistenBully für die Hosentasche" mitgenommen, der ist viel leichter zu transportieren :lol:

Grüße,
Albert
http://www.at-modellbau.com - Bausätze in 1:12 für PistenBully 400 und 600
http://www.pistenraupen.com - Walser Pistenraupenmodellbau
https://www.facebook.com/Walser-Pistenr ... 174859358/ - FACEBOOK Seite

Antworten