CNC Fräse

Werkzeuge für den Modellbau
Benutzeravatar
Sebastian Frautschi
Pistenraupenmitfahrer
Pistenraupenmitfahrer
Beiträge: 44
Registriert: Di 8. Feb 2011, 21:23
Modelltyp und Massstab: 1:10, 1:12
Postleitzahl: 3781
Land: Schweiz
Wohnort: Turbach BE, Schweiz

CNC Fräse

Beitrag von Sebastian Frautschi » Mi 29. Jun 2011, 13:23

Hallo zusammen

Ich möchte mir eine 3D CNC Fräse kaufen.

Was habt ihr so für eine und habt ihr gute oder schlechte erfahrungen.

Sie sollte eine Fräsfläche von min. 300 x 400 mm haben. In der höhe so ca. 200 mm.

Kleinere aber bitte auch vorstellen.

usi72
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 93
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 19:00
Modelltyp und Massstab: PiBu 600 1:8
Postleitzahl: 89269
Land: Deutschland

Re: CNC Fräse

Beitrag von usi72 » Mi 29. Jun 2011, 16:01

Hallo Sebastian,

ich bin glücklicher Besitzer solch einer Portalfräse.
Meine hat zwar etwas kleinere Verfahrwege (280 x 420 x 75), funktioniert jedoch sehr gut und zuverlässig.
Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen. (Schau mal hier im Forum, hab' in nem Beitrag zur Kunststoffauswahl für die Sternräder einen meiner Sternradprototypen als Foto drin. Die Zahnkontur wurde mit meinem Maschinchen gefräst...)

Die zentrale Frage, die Du Dir stellen solltest ist: wie viele Euros bist Du bereit zu investieren?
Meine hat incl. Steuerung und erforderlicher Software ca. 3.000,- gekostet.

Wenn Geld nicht so der wichtige Punkt ist, empfehle ich Dir auf jeden Fall eine mit "Kugelumlaufspindeln", da mit diesen die Achsensteuerung noch besser / genauer ist, als bei "Trapezspindeln". Generell aber bin ich mit meiner Trapezspindelmaschine sehr zufrieden.

Hersteller gibt es hierzu einige.
Am besten schaust Du mal in "peter's cnc-ecke" vorbei. Da gibt's ne extra Sparte für den Hobby-Bereich und Du kannst Dir viele Infos bzgl. Ausbau- / Umbaumöglichkeiten, Bearbeitungstechniken, Werkzeuge usw. holen.

Konkrete Hersteller der Hobby-Maschinen möchte ich hier nicht nennen. Diese lassen sich jedoch sehr schnell über 'ne Suchmaschine im Netz finden.

Schöne Grüße
Stefan

schlüter14
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 58
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 19:07
Postleitzahl: 88175
Land: Deutschland
E-mail: r-ralph94@web.de
Wohnort: Scheidegg

Re: CNC Fräse

Beitrag von schlüter14 » Mi 30. Jan 2013, 20:25

Hallo kan mir jemand etwas über die cnc fräsen von cnc step sagen würde mir gerne eine kaufen bin aber nur Spengler Lerling und hab eigentlich nicht viel plan von solchen Maschienen

mitschka
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 25
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 22:34
Modelltyp und Massstab: Blizzard
Postleitzahl: 3422
Land: Schweiz
Wohnort: Kirchberg
Kontaktdaten:

Re: CNC Fräse

Beitrag von mitschka » Mi 30. Jan 2013, 20:51

wir haben diese gekauft und sie haben uns bis jetzt noch nicht im Stich gelassen

http://wemucnc.ch/Seite4.html

schlüter14
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 58
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 19:07
Postleitzahl: 88175
Land: Deutschland
E-mail: r-ralph94@web.de
Wohnort: Scheidegg

Re: CNC Fräse

Beitrag von schlüter14 » Mi 30. Jan 2013, 20:52

Und das heißt was für eine habt ihr gekauft
Ich würde mir nämlich gern die High Z S720

Benutzeravatar
MarcSchroeder
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 419
Registriert: Fr 5. Sep 2008, 05:37
Modelltyp und Massstab: Leitwolf 1:8
Postleitzahl: 44289
Land: Deutschland
E-mail: SchroederMarc74@gmx.de
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: CNC Fräse

Beitrag von MarcSchroeder » Mi 30. Jan 2013, 22:24

Hallo

ich habe diese Maschine:

http://www.easgmbh.de/index.php?area=1& ... et_easy440

ist nicht günstig aber wohl mit das beste was man im hobby bereich bekommen kann. Ist top das teil hat bis jetzt alles gefräst 2d und 3d was ich brauchte.

gruß marc

schlüter14
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 58
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 19:07
Postleitzahl: 88175
Land: Deutschland
E-mail: r-ralph94@web.de
Wohnort: Scheidegg

Re: CNC Fräse

Beitrag von schlüter14 » Mi 30. Jan 2013, 22:30

Ok was Heist eigentlich 3D all so was es so bedeutet Dreidimensional aber dann braucht die ja ne 4 Achse oder ich hab mir des zwar alles durchgelesen aber werd nicht draus schlau

usi72
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 93
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 19:00
Modelltyp und Massstab: PiBu 600 1:8
Postleitzahl: 89269
Land: Deutschland

Re: CNC Fräse

Beitrag von usi72 » Fr 1. Feb 2013, 12:45

Hi "Schlüter14",

2D heißt: Die Maschine fährt nur parallel zum Aufspanntisch. (X+Y-Richtung). Die Frästiefe stellt man dann über die Software ein und alles wird eben parallel zum Aufspanntisch in dieser Tiefe gefräst.
=> Um Holzplatten (z.B. Spanten für einen Flieger) zu fräsen völlig ausreichent.

3D heißt: Die Maschine kann auch gleichzeitig in Z-Richtung (= Höhe" verfahren werden. Damit sind echte Volumen-Körper möglich.
Bei den Portalfräsen reduziert sich aber die 3D-Geschichte eigentlich auf 2,5D, da ja eine Fläche immer im Kontakt mit dem Aufspanntisch ist und somit nicht bearbeitet werden kann bzw. das Bauteil dann umgedreht werden muss, um auf der Unterseite bearbeitet werden zu können.

Wenn Du echtes 3D fräsen wollen würdest, bräuchtest Du mindestens noch eine 4. Achse dazu.
DA kommst Du aber in den Bereich von Industriemaschinen und für den Preis kaufen sich andere eine Wohnung oder Häuschen :-)

Grüßle
Stefan

schlüter14
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 58
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 19:07
Postleitzahl: 88175
Land: Deutschland
E-mail: r-ralph94@web.de
Wohnort: Scheidegg

Re: CNC Fräse

Beitrag von schlüter14 » Fr 1. Feb 2013, 19:17

Cool jetzt weis ich wieder mehr, ja mir reicht dann wohl 2D.
Was haltet ihr von der High Z S720 Von CNC Step.

usi72
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 93
Registriert: Fr 21. Jan 2011, 19:00
Modelltyp und Massstab: PiBu 600 1:8
Postleitzahl: 89269
Land: Deutschland

Re: CNC Fräse

Beitrag von usi72 » So 3. Feb 2013, 21:34

Hi Schlüter,

was möchtest Du eigentlich generell mit der Maschine bearbeiten?
Nur flache Profile aussägen?
Welches Material? Holz / Kunststoff oder auch Alu?
Das wird nämlich mit ein entscheidender Faktor werden...
Für reine Bearbeitung von "leichtem" Material reicht Dir eine einfachere Maschine.
Soll aber Alu auch mit gefräst werden, sollt's schon eine stabile Maschine sein, weil sich die billigen dabei "verziehen".

Stefan

Antworten