Hallo aus der Schweiz

Hier könnt ihr euch vorstellen
Antworten
Flubi
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 6
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 12:25
Postleitzahl: 4900
Land: Schweiz

Hallo aus der Schweiz

Beitrag von Flubi »

Hallo zusammen

Eigentlich bin ich Modellbahner. Jedoch faszienieren mich die Pistenraupen schon seit klein. Vor 1 1/2 Jahren fntdeckte ich die Modelle von Pistenking in Friedrichshafen. Ich überlege mir ob ich zum Start einen Pistenbully von Dickie mit dem Umrüstsatz von Pistenking mir zulegen soll. Wie sind eure Ehrfahrungen dazu? Wenn ich dieses Projekt starte, dann möchte ich aber auch Alukwetten nachrüsten. Ich habe gelesen, dass es welche von Klaus gibt? Wo könnte man diese beziehen?

Gruss
Philipp
Benutzeravatar
Fieselfix
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 124
Registriert: Do 23. Jan 2014, 13:28
Modelltyp und Massstab: 400er & 600e+ 1:12
Postleitzahl: 72829
Land: Deutschland
Wohnort: Engstingen

Re: Hallo aus der Schweiz

Beitrag von Fieselfix »

Servus Philipp,

willkommen hier.

Der Dickie ist ein guter Bully, um in dieses Hobby einzusteigen. Auch die Kunststoffketten zum Nachrüsten erfüllen ihren Zwecke.

Bezüglich der Aluketten macht es Sinn, die ersten Kontakte z.B. auf der Faszination Modellbau in Friedrichshafen zu knüpfen. Offiziell bestellen kann man Aluketten nicht.

Dein Bully kann sich auf der Messe auch an den Kunstschnee und den Parcours gewöhnen. Alleine fahren ist gut, mit anderen um so besser :D

... wir sehen uns in FN.

Grüße Fank
Flubi
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 6
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 12:25
Postleitzahl: 4900
Land: Schweiz

Re: Hallo aus der Schweiz

Beitrag von Flubi »

Hallo Frank
Danke für deine Rückmeldung. Ich habe mir soeben einen Dickie für CHF 49.00 erworben. Bei microspot.ch gibt es eine Aktion.
Bei Pistenking habe ich mir soeben das Fahrgestell und eine Fernbedienung bestellt.
Ich bin gespannt und freue mich auf den Bausatz.
Benutzeravatar
Speedy
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 93
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 23:52
Modelltyp und Massstab: PB 600 1:12 / 1:16
Postleitzahl: 6018
Land: Schweiz
E-mail: danidubach@bluewin.ch
Wohnort: Buttisholz
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus der Schweiz

Beitrag von Speedy »

Grüezi Philipp

Willkommen im Forum und Gratulation zum Dickie und dem PK Umbausatz.
Wünsche dir viel Spass damit. Ich habe zuerst mit dem grossen angefangen und erst später freude am kleinen bekommen.

Gruess Dani
Unterwegs mit Pistenbully 600 Polar SCR von Pistenking, AlpinFlexFräse, Räumschild Polar, Beier Soundmodul mit ScaleArt Soundbox, Graupner MC26, 4.5to Winde im Bau, SUFAG Schneerzeuger
Dickie Pistenbully auf Pistenking Chassis in blauer Lackierung
Flubi
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 6
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 12:25
Postleitzahl: 4900
Land: Schweiz

Re: Hallo aus der Schweiz

Beitrag von Flubi »

Hallo Dani

Besten Dank! Ich habe heute mit der Montage des Grundrahmens begonnen. Ist es korrekt, dass nur der Grundrahmen zu lackieren ist?
Sollten die Schwinghebel eventuell auch grundiert und lackiert werden? Hast du die Laufräder auch lackiert? Wie sieht es mit dem Geräteträger aus?

Ich habe deinen Umbaubericht gesehen. Dein Modell sieht top aus! Woher hast du diese tollen Ketten?

Gruss
Philipp
Benutzeravatar
Speedy
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 93
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 23:52
Modelltyp und Massstab: PB 600 1:12 / 1:16
Postleitzahl: 6018
Land: Schweiz
E-mail: danidubach@bluewin.ch
Wohnort: Buttisholz
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus der Schweiz

Beitrag von Speedy »

Hallo Philipp

Ich habe weder Schwinghebel noch Laufrollen lackiert.
Geräteträger kann man lackieren, habe ich aber nicht gemacht. Die Druckteile sind relativ rauh und zum lackieren eher schwierig da man diese dann zuerst mit Sprühspachtel füllern müsste um eine glatte Oberfläche zu erzielen.

Gruss Dani
Unterwegs mit Pistenbully 600 Polar SCR von Pistenking, AlpinFlexFräse, Räumschild Polar, Beier Soundmodul mit ScaleArt Soundbox, Graupner MC26, 4.5to Winde im Bau, SUFAG Schneerzeuger
Dickie Pistenbully auf Pistenking Chassis in blauer Lackierung
Flubi
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 6
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 12:25
Postleitzahl: 4900
Land: Schweiz

Re: Hallo aus der Schweiz

Beitrag von Flubi »

Hallo zusammen
Nachdem ich während dem Sommer leider nicht zum Bauen kam, besuchte ich am Freitag die Modellbau Faszination in Friedrichshafen und konnte mich nun auf dieses Projekt einstimmen. Heute wurde der vordere Geräteträger fertig montiert. Alle zu Lackierenden Teile wurden mit Aluminium grundiert und schwarz matt lackiert. Leider gab es aus unerklärlichen Gründen beim schwarz Lackieren der Wanne "Risse".
Als nächstes wird bei Gelegenheit das Fahrgestell fertig montiert. Das Gehäuse sowie sämtliche Anbauteile werde ich ebenfalls neu lackieren. Ich habe irgendwo gelesen, dass z.B. bei der Winde die Schrauben ausgespachtelt wurden. Was benutzt ihr da genau dazu?

Ich möchte natürlich die Beleuchtung nich erweitern. Welche LED benutzt ihr dafür?

Im Anhang noch ein paar Impressionen vom Freitag mit tollen Modellen, welche mir sehr gefallen haben:
2019-11-01 13.03.57-1.jpg
2019-11-01 13.39.06-1.jpg
2019-11-01 14.16.32-1.jpg
2019-11-01 14.19.21-1.jpg
2019-11-01 14.21.06-1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flubi
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 6
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 12:25
Postleitzahl: 4900
Land: Schweiz

Re: Hallo aus der Schweiz

Beitrag von Flubi »

Hallo zusammen

Nach längerem ist mein Fahrgestell von Pistenking zusammgestellt. Heute begann ich mit dem Einrichten der Fernsteuerung. Dazu verwende ich die von Pistenking mitgelieferte Graupner mz-12PRO. Hier habe ich noch etwas Mühe.

Folgendes funktioniert wie nachstehend beschrieben:
- Rechter Joystick (nach oben / nach unten) für vor- und Rückwärts Fahren
- Linker Joystick (nach oben/nach unten für die Lenkung
- Rechter Joystick (nach links / nach rechts) um die Fräse zu heben/senken
- Linker Joystick (nach links / nach rechts) um das Schild zu heben/senken

Ich frage mich wie ich nun noch das Schild neigen kann sowie sowie später die Tilt- und Schwenkfunktion noch eingerichtet werden kann?

Vielen lieben Dank für eure Unterstützung!
Benutzeravatar
Albert
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 733
Registriert: Do 11. Sep 2008, 00:46
Modelltyp und Massstab: PB100, ParkPro 4F, PB600 in 1:12, PB145D in 1:8
Land: Oesterreich
Wohnort: Denver, Colorado, USA
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus der Schweiz

Beitrag von Albert »

Hallo Philipp,

Es hat sich bewährt, die Steuerfunktion auf EINEN Knüppel zu legen, also zB auf den linken Knüppel:

- linker Knüppel vor/zurück = Fahren vorwärts/rückwärts
- linker Knüppel links/rechts = Lenken

Dann kannst du mit dem Pistenking-Regler in den Endstellungen links oder rechts durch leichtes vor/rückwärts auf der Stelle drehen.

Am rechten Knüppel hast du dann das Schild:
- rechter Knüppel vor: Schild absenken, zurück: Schild heben
- rechter Knüppel links/rechts: Tilten

Das Heben der Fräse solltest du auf einen Schalter geben. Die restlichen Schildfunktionen dann bei Bedarf auf andere Regler oder Schalter.

Du kannst natürlich auch rechts steuern und links das Schild bedienen. Ich als Rechtshänder habe das Schild lieber rechts, da kann ich es feinfühliger bedienen, und es entspricht auch dem Original ;)

Grüße,
Albert
http://www.at-modellbau.com - Bausätze in 1:12 für PistenBully 400 und 600
https://www.pistenraupen.com - Walser Pistenraupenmodellbau
https://www.instagram.com/walser_pm/ - Instagram
https://www.facebook.com/Walser-Pistenr ... 174859358/ - Facebook
Antworten