Servo Umbau

Tipps und Tricks rund um den Modellbau
Antworten
pst04
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 22
Registriert: Do 6. Dez 2018, 15:09
Modelltyp und Massstab: Dickie 1:18
Land: Oesterreich

Servo Umbau

Beitrag von pst04 » Fr 22. Feb 2019, 13:08

Hallo Forum!

In Klaus' Buch auf Seite 206 ist beim Möchtegern Bully ein Seilzug mit umgebautem Servo zu sehen.
Ich hab mich mal getraut, das Ding aufzuschrauben ( :D ) und sitze nun vor diesei komischen Teil...
Im Buch steht man müsse den Poti lahmlegen.
Da ich noch nie einen Servo aufgeschraubt habe, weiß ich nicht, wo das Poti sitzt und wie man es lahmlegt.

Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Gruß, Philipp
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen aus Österreich, Philipp

Alpenheli
Pistenraupenmitfahrer
Pistenraupenmitfahrer
Beiträge: 49
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 15:32
Modelltyp und Massstab: Prinoth BisonX 1:5
Postleitzahl: 6060
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Re: Servo Umbau

Beitrag von Alpenheli » Fr 22. Feb 2019, 23:54

Hallo Philipp,

Also auf Deinem zweiten Bild ist das Poti am anderen Ende des messingfarbenen Wellenstummels zu finden.

Auf Deinem dritten Bild sieht man das Poti mit der Aufschrift "b5k" etwas verdeckt unter der grünen Platine.

Damit das Servo aber endlos drehen kann braucht es etwas mehr wie zb. entfernen des Anschlages den Du auf Deinem ersten Bild beim linken Zahnrad siehst und die Deaktivierung des Potis, sodass es zwar noch elektrisch funktioniert aber sich mit dem Ruderhorn nicht mehr mitdreht sich aber vor dem Zusammenbau des Servos auf eine bestimmte Position einstellen lässt (nämlich stillstand des Motors bei Neutral von Deiner Fernsteuerung)

hier mal ein link … http://www.forphys.de/Website/intface/umbau.html

Oder google mal etwas in Richtung "servoumbau als motor" oder "servo endlos drehen".

Grüsse
Stefan aus Tirol

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 668
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Servo Umbau

Beitrag von Klaus Bergdolt » Fr 1. Mär 2019, 17:35

Servus Philipp
pst04 hat geschrieben:
Fr 22. Feb 2019, 13:08
Ich hab mich mal getraut, das Ding aufzuschrauben
Schrauben sind zum Aufschrauben da. Da kann man nichts kaputt machen. 8-)
Denn nur wenn man weiß was drin ist, checkt man auch warum es funktioniert.

Stefan hat das bestens erklärt, da gibts nichts zu ergänzen.

Was mir prima gefällt, ist die präzise Fragestellung mit aussagekräftigen Bildern.
Weiter so!
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

pst04
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 22
Registriert: Do 6. Dez 2018, 15:09
Modelltyp und Massstab: Dickie 1:18
Land: Oesterreich

Re: Servo Umbau

Beitrag von pst04 » Fr 1. Mär 2019, 20:43

Danke erstmal!

Mit der Hilfe hat der Umbau anfangs super geklappt, aber nach ca 350 Grad stoppte der Servolenkung wieder...
Da bemerkt ich, dass das letzte Zahnrad an einer Stelle keine Zacken hatte :cry:
Zum Glück fand ich bei meiner Modelleisenbahn eine passende Feile und somit War das Rädchen in 20 Minuten einsatzbereit :lol:

Der kleine Servo hebt jetzt brav meine Fräsen beim dicke!
Bilder kommen möglichst bald im umbaubericht.

Gruß, Philipp
Mit freundlichen Grüßen aus Österreich, Philipp

Antworten