Klebeketten mit 5mm Basis

Die Fahrwerke eurer Modelle
Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 875
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Klebeketten mit 5mm Basis

Beitrag von Klaus Bergdolt »

Hab die Fragen in ein passendes Thema rüber genommen.
BULLY_19 hat geschrieben: Sa 17. Apr 2021, 19:22 Bist du zufrieden mit dem Fahrverhalten ? Bzw . Merkt man einen Unterschied zu der Schraubentechnik ?
Das Fahrverhalten ist völlig identisch. Bei dem Test ging es mir vor allem um die Seitenstabilität und die Spurführung.
Das ist bekanntlich der Schwachpunkt aller Ketten. Die Frage war auch, ob sich die Gummibänder dabei zu stark dehnen und dadurch Abläufer provozieren.
Die Antwort auf alle Fragen ist: Ich bin voll zufrieden. Die Seitenstabilität ist super und es gab keinen Abläufer. Video folgt.

:idea: Der ganz große Joker der Sache liegt aber wo anders:
Wie lang bastelt man an einer geschraubten 5-Band-Kette mit 50 Stegen? ....lang! und die Chance es zu versauen liegt leider ziemlich hoch. :roll:
Im Gegenzug nagel ich die geklebte Variante locker an drei Abenden zusammen. Vorausgesetzt man beherrscht die Basics des KLEBENS, verspricht die Bauart fast 100% Erfolgsgarantie.

Jetzt steht eigentlich nur noch die Version mit den PK-Stegen aus. Falls sich da jemand berufen fühlt......
Aber ich seh schon, dass ich das wieder selber tun muss. ;)
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2
BULLY_19
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Feb 2013, 19:52
Modelltyp und Massstab: Graupner 1:12
Postleitzahl: 8605
Land: Oesterreich
Wohnort: Kapfenberg

Re: Klebeketten mit 5mm Basis

Beitrag von BULLY_19 »

Ja perfekt :!:

Super bin schon gespannt auf das Video ...

Sicher da geb ich dir zu 100 Prozent recht , wenn man beim kleben dabei bleibt ist es eigentlich rasch erledigt ;)

Die meiste Arbeit ist eigentlich die Vorbereitung wie das zuschneiden der Stege , entgraten , reinigen ...

Aber das kleben selbst finde ich eine perfekte Abend Beschäftigung 8-)

Hab ja noch 3 Ketten vor mir :lol:

Ja vom Prinzip ist es ja nicht anderes oder wenn man die PK - Stege klebt oder ?

Aber wäre sicher eine tolle Idee :D :D
Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 875
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Klebeketten mit 5mm Basis

Beitrag von Klaus Bergdolt »

BULLY_19 hat geschrieben: So 18. Apr 2021, 19:09 Super bin schon gespannt auf das Video ...
Sorry, ich war statt am PC in der Werkstatt und hab eine Klebekette für ein PK-Chassis zusammengenagelt.

Die ist gestern fertig geworden und durfte heute zeigen was sie kann. Da es am Paß oben immer noch "Kofferraumschnee" hat, war das Testen kein großer Act. Obwohl es ultraschweren Firn mit grandiosen Haftwerten hatte, war das Ergebnis ein Traum. Da dehnt sich nichts, da wellt nichts, da löst sich nichts ab und es gab keinen einzigen Kettenabläufer. Und ich hab übelst gewütet! Es bestärkt meine Meinung, dass die Schrauberei völlig überflüssig ist. Zumindest von meinen- und den Alfer-Stegprofilen.

Zur Kette: Breite ist irgendwas um die 135mm. Aufgeteilt auf 5 Bänder, 2*13mm und 3*18mm. Stege wechselseitig. Im Eingriff wieder mit Stahlverstärkung. Spurbügel Alu-1,0mm, 100°gekantet, Ecken gekappt.
BULLY_19 hat geschrieben: So 18. Apr 2021, 19:09 Ja vom Prinzip ist es ja nicht anderes oder wenn man die PK - Stege klebt oder ?
PK-Stege haben nur eine 3,5mm Basis. Und die Frage ob das für eine dauerhafte Klebeverbindung geeignet ist, ist immer noch offen.
Dass das Gummiband dafür geeignet ist, steht seit heute allerdings außer Zweifel.

Die dazugehörige Hütte blieb übrigens deswegen daheim, weil das Kipplager defekt war. :oops:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2
BULLY_19
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 133
Registriert: Do 28. Feb 2013, 19:52
Modelltyp und Massstab: Graupner 1:12
Postleitzahl: 8605
Land: Oesterreich
Wohnort: Kapfenberg

Re: Klebeketten mit 5mm Basis

Beitrag von BULLY_19 »

Hallo Klaus ,

Wirklich ein super Ergebnis , der Kunde mit dem PK Chassis wird sicher zufrieden damit sein :shock:

Warum hast du dich eigentlich für diese Bänderbreiten entschieden ? Und hast nicht die klassische Bänderbreiten mit 12mm für den Graupner genommen ?

Oder hast du nur bei dem PK diese Teilung genommen ?


Übrigens Danke für das Video sieht wirklich super aus wenn er über den Schnee flitzt :D

Sorry ich wusste nicht wie breit die PK - Kettenstege sind daher die blöde Frage ..

Ja da hat man wirklich kaum eine Auflagefläche , das wäre wirklich zum probieren :!:

Danke und ein schönes Wochenende .

LG Raphael
Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 875
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Klebeketten mit 5mm Basis

Beitrag von Klaus Bergdolt »

Hallo Raphael
BULLY_19 hat geschrieben: Fr 30. Apr 2021, 20:12 Warum hast du dich eigentlich für diese Bänderbreiten entschieden ?
Das sind ziemlich genau die verkleinerten Originalmaße vom 240er. Und da ich von der Karre eine fast fertige 1:12er Karo rumstehen habe, stehen jetzt auch die Ketten zur Verfügung. :mrgreen:

Davon abgesehen, bedeutet bei der Päpperei jeder mm Bandbreite mehr Sicher-, und Robustheit.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2
Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 875
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Klebeketten mit 5mm Basis

Beitrag von Klaus Bergdolt »

"Wer will nochmal, wer hat noch nicht." :)

Passend für Graupner. Alu 1,0mm, mit Stahlverstärkung,
Bänder nach belieben 13/13/13/9/9, oder 5*12mm.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2
Haase
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 758
Registriert: Do 7. Jan 2010, 20:11
Modelltyp und Massstab: Graupner Pistenbully 1:12
Postleitzahl: 34253
Land: Deutschland
E-mail: stefan.haase@rocketmail.com
Wohnort: 34253 Lohfelden

Re: Klebeketten mit 5mm Basis

Beitrag von Haase »

Hallo Klaus

Was würde denn so ein Satz denn kosten?

Gruß Stefan
Und wenn ich einmal sterbe, begrabt mich mit dem Gesicht nach unten.. So, dass jeder, der mich noch nie mochte, nochmal am Arsch lecken kann..!

Mein Graupner Pistenbully Baubericht!
Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 875
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Klebeketten mit 5mm Basis

Beitrag von Klaus Bergdolt »

Hallo Stefan

Schön von Dir zu hören und Danke für das Interesse.

Inklusive Spurbügel und Bänder liegt das gezeigte Paar zwischen 140 und 150€.
Das kommt auf die Bandbreiten und Bandanzahl an. Die wären in dem Fall noch beliebig zu gestalten.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2
Haase
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 758
Registriert: Do 7. Jan 2010, 20:11
Modelltyp und Massstab: Graupner Pistenbully 1:12
Postleitzahl: 34253
Land: Deutschland
E-mail: stefan.haase@rocketmail.com
Wohnort: 34253 Lohfelden

Re: Klebeketten mit 5mm Basis

Beitrag von Haase »

Hallo Klaus

Danke für die Info, ich habe Dir mal eine PN geschickt.

Gruß Stefan
Und wenn ich einmal sterbe, begrabt mich mit dem Gesicht nach unten.. So, dass jeder, der mich noch nie mochte, nochmal am Arsch lecken kann..!

Mein Graupner Pistenbully Baubericht!
Benutzeravatar
Fieselfix
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 125
Registriert: Do 23. Jan 2014, 13:28
Modelltyp und Massstab: 400er & 600e+ 1:12
Postleitzahl: 72829
Land: Deutschland
Wohnort: Engstingen

Re: Klebeketten mit 5mm Basis

Beitrag von Fieselfix »

Guten Abend zusammen,

ich habe die PK-Stege schon vor geraumer Zeit geklebt und bin immer noch zufrieden. Die Bänder sind zwar nach zwei Jahren gerissen, aber das lag am Aushärten der Gummibänder durch den "schwarzen" Gummikleber.

PK-Stege.jpg
Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten