Drehrichtung Heckfräse

Vorstellung, Fragen und Antworten zu Anbaugeräten wie z.B. Fräse...
Antworten
Littlebigjoe1
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 33
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:21
Postleitzahl: 79761
Land: Deutschland

Drehrichtung Heckfräse

Beitrag von Littlebigjoe1 » Sa 2. Feb 2019, 16:56

Servus zusammen!

Mal ne dumme Frage an die Leute mit Ahnung: Wie rum sollte sich die Fräswalze drehen? Mit oder gegen die Fahrtrichtung? Es geht um eine (optimierte) Kyosho Fräse für den Blizzard...

Gruß Jojo

Benutzeravatar
mike-savage
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 199
Registriert: Fr 12. Sep 2008, 08:27
Modelltyp und Massstab: PB 300 Polar, 1:8
Postleitzahl: 8862
Land: Oesterreich
Wohnort: Murau

Re: Drehrichtung Heckfräse

Beitrag von mike-savage » Sa 2. Feb 2019, 22:23

Hallo Jojo,

die Fräsewelle soll sich in Fahrtrichtung drehen.

lg Michael

Littlebigjoe1
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 33
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:21
Postleitzahl: 79761
Land: Deutschland

Re: Drehrichtung Heckfräse

Beitrag von Littlebigjoe1 » Sa 2. Feb 2019, 22:59

Also so dass sie den Schnee nach hinten wirft? Wäre die Fräswirkung nicht besser wenn sie entgegengesetzt dreht?

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 659
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Drehrichtung Heckfräse

Beitrag von Klaus Bergdolt » So 3. Feb 2019, 11:10

Littlebigjoe1 hat geschrieben:
Sa 2. Feb 2019, 22:59
Wäre die Fräswirkung nicht besser wenn sie entgegengesetzt dreht?
Probiers aus, aber Michi hat schon Recht. :)

:idea: Als perfekte Modellfräsendrehzahl haben sich rund 400U/min. herausgestellt. Mehr wirbelt nur unnötig Schnee auf und weniger macht nicht das gewünschte Wurfbild vor der Fräswelle.
Das ganze ist aber unheimlich von der Schneequalität abhängig. Und von der Illusion, mit einer Modellfräse vereisten Schnee wirklich aufzubrechen, kann man sich sowieso verabschieden.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

Littlebigjoe1
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 33
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 22:21
Postleitzahl: 79761
Land: Deutschland

Re: Drehrichtung Heckfräse

Beitrag von Littlebigjoe1 » So 3. Feb 2019, 19:58

Ok, Drehrichtung wird ausprobiert (sobald es mal wieder wenigstens annähernd bis zu uns runter schneit). Das Thema Drehzahl ist noch relativ schwierig. Von Kyosho sind ja bloß 3V vorgesehen, damit hat die Fräse aber fast keine Kraft. Bei mir läuft sie jetzt an einem separaten 2S-Akku, dafür dreht sie aber auch recht flott. Da wird's bald mal Kugellager brauchen...
Was mega was gebracht hat ist der Umbau der Aufhängung. Ich habe zwei Messingplatten drehbar miteinander verschraubt, die Kette um ein paar Glieder gekürzt und die Getriebeeinheit näher an der Fräse montiert. So ist der ganze Verhau ca 15mm kürzer und läuft schöner um Kurven hinterher. Zudem habe ich einiges an Material an der Rückseite der Fräse weggenommen, damit der Schnee auch am Finnischer ankommt und nicht vorher von der Rückwand mitgenommen wird.

20190122_130611-1280x720.jpg
20190122_141743-1280x720.jpg
20190203_194101-1280x720.jpg
20190203_194015-1280x720.jpg
20190203_194123-1280x720.jpg
Wenn jemand ne Idee hat wie ich auf die 400-500U/min komme immer her damit! 😄

Gruß Jojo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten