Die Suche ergab 605 Treffer

von Albert
Sa 9. Nov 2019, 19:13
Forum: Anbaugeräte
Thema: Motorisierung Fräse AlpinFlex
Antworten: 15
Zugriffe: 1018

Re: Motorisierung Fräse AlpinFlex

Hallo Tim, Der reicht mehr als aus, also mehr als 1-2 A sollte der Fräsenantrieb bei 7,2V nicht ziehen. Den steckst du einfach an den Empfänger an, und die anderen Kabel direkt an den Akkustecker. Die PTC-Sicherung lötest du zwischen eine der beiden Leitungen, die zu den Motoren gehen, oder zur Batt...
von Albert
Sa 9. Nov 2019, 15:37
Forum: Anbaugeräte
Thema: Motorisierung Fräse AlpinFlex
Antworten: 15
Zugriffe: 1018

Re: Motorisierung Fräse AlpinFlex

Hallo Klaus,

Das ist ja sehr interessant, und auch enttäuschend. Also meine CTI-Schaltmodule sind in dem Fall noch aus der guten alten Zeit. :P

An Tim: in dem Fall wäre wahrscheinlich ein kleiner Fahrtregler die einfachere Lösung.

Grüße,
Albert
von Albert
Fr 8. Nov 2019, 01:56
Forum: Anbaugeräte
Thema: Motorisierung Fräse AlpinFlex
Antworten: 15
Zugriffe: 1018

Re: Motorisierung Fräse AlpinFlex

Hallo Tim, An dem Schaltmodul sind 4 blaue Kabel, davon verbindest du das mit Nr. 1 mit einem Kabel zum Motor. Das andere Kabel vom Motor geht direkt zum + Kabel der Batterie. Das musst du möglicherweise am Stecker mit dazu anlöten. Wenn sich der Motor in die falsche Richtung dreht, dann diese Kabel...
von Albert
Do 7. Nov 2019, 22:58
Forum: Anbaugeräte
Thema: Motorisierung Fräse AlpinFlex
Antworten: 15
Zugriffe: 1018

Re: Motorisierung Fräse AlpinFlex

Hallo Tim, Klar kannst du sie über einen Fahrtregler ansteuern, das macht aber wenig Sinn, weil sie eh immer Vollgas laufen. Ich verwende ein CTI-Schaltmodul PS4o oder PS4u. https://www.cti-modellbau.de/CTI-Schaltmodule/PS4o-Schaltmodul-4-fach.html Mit je einem Modul PS4u und PS4o hast du auf einem ...
von Albert
Di 5. Nov 2019, 22:02
Forum: RC-Pistenraupen
Thema: Blizzard 2.0
Antworten: 12
Zugriffe: 365

Re: Blizzard 2.0

Hab's grad ausprobiert, Azeton ist wirklich keine gute Idee... :shock:
Sorry für den Vorschlag. :oops:

Bei so Sachen sollte man sowieso immer erst an einer unscheinbaren Stelle probieren, was das Lösungmittel anrichtet.

Grüße,
Albert
von Albert
Di 5. Nov 2019, 20:04
Forum: RC-Pistenraupen
Thema: Blizzard 2.0
Antworten: 12
Zugriffe: 365

Re: Blizzard 2.0

Hallo Jürgen,

Probier mal mit Azeton, das sollte praktisch jeden Lack ablösen. Oder ist der Kunststoff an sich eingefärbt? Dann hilft natürlich nichts...

Grüße,
Albert
von Albert
Mi 30. Okt 2019, 22:50
Forum: RC-Pistenraupen
Thema: PB100 Park in 1:12
Antworten: 42
Zugriffe: 3081

Re: PB100 Park in 1:12

Hallo Jürgen, Danke für's Lob, hier kommen noch mehr Details, ich bin mit dem Innenleben vom Rucksack praktisch fertig. Es fehlen nur noch Kleinigkeiten, und die Scheibenwischer. Der Auspuff ist übrigens nur im Neuzustand schön silbern, im Betrieb verfärbt er sich rasch, wie ich auf etlichen Bildern...
von Albert
Sa 26. Okt 2019, 17:54
Forum: RC-Pistenraupen
Thema: Und noch ein Dickie
Antworten: 12
Zugriffe: 773

Re: Und noch ein Dickie

240 U/min am Sternrad, das ist übrigens für alle Maßstäbe gleich ;)

Grüße,
Albert
von Albert
Fr 25. Okt 2019, 15:57
Forum: RC-Pistenraupen
Thema: Kellerfund Graupner frisches Leben einhauchen
Antworten: 18
Zugriffe: 1074

Re: Kellerfund Graupner frisches Leben einhauchen

Hallo Micha, Ich fahr seit 1981 mit den originalen Graupnermotoren, und das Modell ist mittlerweile durch PB600-Karo, breite Ketten, Schild und Fräse deutlich schwerer als das Graupnermodell war. Ich habe die Pistenking-Untersetzung verbaut. Ich hatte noch NIE irgendein Problem wegen zu wenig Power....
von Albert
Do 24. Okt 2019, 20:56
Forum: RC-Pistenraupen
Thema: Projekt Bruder Leitwolf
Antworten: 24
Zugriffe: 910

Re: Projekt Bruder Leitwolf

Hallo Alex, ich habe das mal für 3 kg durchgerechnet, und 20 km/h Originalgeschwindigkeit, das entspricht in 1:16 0,35 m/sec. Die notwendige Leistung ist 13 W, und das Drehmoment 0,5 Nm. Davon muss jeder Motor nur die Hälfte schaffen. ;) Das wäre für 45° Steigung (die man eh nie schafft im Schnee) u...