Doppelmayr 3S Seilbahn aus Lego

Alle anderen Modelle
Sezermatt
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 7
Registriert: So 5. Okt 2014, 12:56
Postleitzahl: 0
Land: Schweiz

Re: Doppelmayr 3S Seilbahn aus Lego

Beitrag von Sezermatt » Mi 18. Nov 2015, 20:57

Hallo,
super Anlage!
Kannst du bitte mir sagen wo hast du die Lego-Getriebe gekauft?

Danke und grüße
Sezermatt

Benutzeravatar
PistenBully 600w
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:26
Postleitzahl: 33415
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Doppelmayr 3S Seilbahn aus Lego

Beitrag von PistenBully 600w » Do 19. Nov 2015, 21:30

Danke!
@Denis: Die Steine kaufe ich zum Großteil auf örtlichen Flohmärkten, ich habe da einen Legohändler bei dem ich seit Jahren Stammkunde bin.
Bricklink ist sicherlich die erste Wahl, ich habe mich da aber immernoch nicht eingearbeitet...
Die Bahn besteht zu 100% aus originalem Lego, abgesehen von den Seilen ;)
Bei der Talstation handelt es sich um den 3s-Trakt der Mittelstation (Talstation der 3s) in Kombination mit der Einfahrtsstütze der Bergstation, da diese vom Winkel her perfekt für meine Bahn ist.
@Sezermatt: Welche Getriebe meinst Du genau? Die Zahnräder habe ich vom Flohmarkt und die Ketten direkt von Lego.
Schöne Grüße,
Dennis

Benutzeravatar
PistenBully 600w
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:26
Postleitzahl: 33415
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Doppelmayr 3S Seilbahn aus Lego

Beitrag von PistenBully 600w » So 10. Jan 2016, 20:25

Ich bin aktuell dabei die Garagierung und Beschickung neu zu programmieren um sie in den Betrieb miteinzubinden. Die Bahn soll dann vollautomatisch laufen.
Das heißt: Auf Knopfdruck wird die Anlage beschickt, läuft eine bestimmte Zeit (vielleicht 5 oder 10 Minuten) und wird dann automatisch garagiert, sodass ich in den Prozess nicht eingreifen muss und nur am Anfang die Roboter starten muss.
Das erste Problem war, dass die Garagierung und Beschickung viel zu langsam abliefen, deshalb habe ich die Untersetzung für die Weichendrehung geändert, um den Ablauf zu beschleunigen. Nach jedem Ändern der Untersetzung musste ich alles neu programmieren, erst nach dem 4. Versuch scheint die Geschwindigkeit jetzt zu passen.

Jetzt habe ich das Problem, dass die Kurve des Abstellgleises nicht mehr zuverlässig funktioniert...eigentlich läuft sie garnicht mehr (die Gondeln verhaken sich ständig). Deshalb habe ich in den letzten Tagen ein 2. Abstellgleis gebaut und daran eine neue Schienenkurve aus Kettengliedern entwickelt. Sie läuft mitlerweile ziemlich zuverlässig. Ich werde nächste Woche noch viel testen mit dem Ziel, dass sie 100% zuverlässig läuft, denn das muss sie unbedingt.

Bild

Bild

https://www.youtube.com/watch?v=edCRKzoQSb4



Außerdem habe ich noch mehr Roboter gekauft. Da kam mit die Idee die Drehkreuze vorm Einstieg zu den Gondeln robotergesteuert zu machen. Das erste Drehkreuz steht schon und ist fertig programmiert, ausgelöst wird die Drehung durch einen "Trittsensor" im Boden vor dem Kreuz. Später werden 3 Drehkereuze nebeneinander in der Bergstation eingebaut, da kann ich die komplette Technik unsichtbar im Berg verstecken.

Bild


Von außen wird das dann so aussehen:

Bild

Das Video vom Prototypen:

https://www.youtube.com/watch?v=S89FuR6DJEg

Ich hoffe euch gefällt der Fortschritt und ich würde mich über eure Meinungen freuen :)
Schöne Grüße,
Dennis

Benutzeravatar
PistenBully 600w
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:26
Postleitzahl: 33415
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Doppelmayr 3S Seilbahn aus Lego

Beitrag von PistenBully 600w » So 31. Jan 2016, 22:35

Nach einigen Problemen und viel Rumprogrammieren kann ich endlich sagen: Der vollautomatische Betrieb bestehend aus Beschickung, Fahrbetrieb und Garagierung funktioniert!!!
Damit wäre die Technik der Seilbahn nach 1 1/2 Jahren fertig - so sie denn langfristig funktioniert.

Die Fahrzeit der Anlage lässt sich zwischen ca. 5 und 29 Minuten programmieren, aktuell dauert der Betrieb etwa 12 Minuten.

Hier nun das Video, vergebt mir bitte die schlechte Quali, da kommen Dunkelheit, zittrige Hände (durch die Aufregung ;) ) und schlechte Kameraführung zusammen.
Ich danke euch jedenfalls für die aufmunternden Worte, die hatte ich gestern bitter nötig.

https://www.youtube.com/watch?v=PwZG1wt ... e=youtu.be

Ps.: im Bahnhof bleiben die Gondeln manchmal am Boden hängen, das kann ich aber erst ändern, wenn ich den Berg gebaut habe... Mit dessen Teilebeschaffung geht es nächste Woche weiter.
Schöne Grüße,
Dennis

Benutzeravatar
PistenBully 600w
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:26
Postleitzahl: 33415
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Doppelmayr 3S Seilbahn aus Lego

Beitrag von PistenBully 600w » Fr 11. Mär 2016, 20:19

Diese Woche habe ich den Berg für die Bergstation gebaut. Er besteht aus ca. 6000 Steinen und wiegt über 20 Kilo. Die Bergstation kommt mit der Stütze auf eine Länge von über 2,50 Metern. Der Berg ist modular aufgebaut und besteht aus 5 Segmenten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Jetzt gehts an finale Positionieren der Seilbahntechnik, ans Anpassen von Hang und Stütze sowie an die Ergänzung von Details. Außerdem bekommt die Bergstation eine neue Einfahrtsstütze.
Schöne Grüße,
Dennis

Benutzeravatar
PistenBully 600w
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:26
Postleitzahl: 33415
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Doppelmayr 3S Seilbahn aus Lego

Beitrag von PistenBully 600w » Do 12. Jan 2017, 19:01

Hallo zusammen, der letzte Beitrag hier ist schon etwas her, ich war aber keinesfalls untätig letztes Jahr, deswegen an dieser Stelle mal ein größeres Update.

Teil 1:

Die Seilbahntechnik hat ihren endgüligen Platz auf dem Berg gefunden, anschließend wurde der Stahlbau zwischen Stütze und Station gebaut.

Bild

Bild

Dazu kamen auch Laufstege zwischen Seilbahntechnik und Stütze:

Bild

Dann mussten vorbildgetreue Stationssteher her:

Bild

Bild

Bild

Anfang Juni war die Anlage zum ersten Mal auf einer Ausstellung zu sehen, der ABSolut Steinchen in St. Augustin. Hier Bilder und ein Video davon:

Bild

Bild

Bild

https://youtu.be/vtaaj-Z_deI
Schöne Grüße,
Dennis

Benutzeravatar
PistenBully 600w
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:26
Postleitzahl: 33415
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Doppelmayr 3S Seilbahn aus Lego

Beitrag von PistenBully 600w » Do 12. Jan 2017, 22:15

Teil 2:

Ich habe die Drehkreuze vorm Einstieg eingebaut, die durch "Trittsensoren" ausgelöst werden. Auch die Statusleuchten funktionieren seit ein paar Tagen wie im Original:

Bild

Die Technik im Inneren:

Bild

Bild

https://www.youtube.com/watch?v=sxdp887rDyw

Auch die Flugwarnleuchten auf der Stütze sind nun beleuchtet:

https://www.youtube.com/watch?v=ta1ntUVipWk

Zu guter letzt noch ein Video mit der vorbildgetreuen Zeta-Kabine im Betrieb:

https://www.youtube.com/watch?v=1CHiDkuNefg

Für die nächste Zeit muss ich weiter an der Neukonstruktion des Bergstationsgebäudes arbeiten, bevor ich den Bau angehen kann. Ich rechne mitlerweile mit 13-15000 Steinen für das Gebäude (nach dem ersten Entwurf waren es nur ca. 7000, aber dieser war nicht real umsetzbar).

Auch muss ich den vollautomatischen Betrieb wieder ans Laufen bekommen, der wollte auf der Ausstellung nicht und danach war Sommerpause. Jetzt gehts im Hinblick auf ABSolut Steinchen 2017 weiter :)
Schöne Grüße,
Dennis

Benutzeravatar
PistenBully 600w
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:26
Postleitzahl: 33415
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Doppelmayr 3S Seilbahn aus Lego

Beitrag von PistenBully 600w » Mo 2. Okt 2017, 21:33

Hallo, es gibt wieder News. Aber zuerst ein paar Bilder der letzten Ausstellung im Juni:
Bild

Bild

Bild

Über die letzten 1 1/2 Jahre habe ich das Bergstationsgebäude der 3s-Seilbahn Kitzbühel komplett neu konstruiert. Es ist jetzt stabiler, modularer und detailierter - und ganz wichtig: es ist überhaupt real baubar, das war der alte Entwurf nämlich nicht.
Einziger Wehrmutstropfen: Die Teilezahl ist von 7.000 auf knapp 15.000 Steine gestiegen. Die gesamte Bergstation mit ihren 2,50 Metern Länge kommt somit im Rohbau (siehe gerenderte Bilder, ohne Seilbahntechnik) auf 21.000 Steine, real werden es wohl 30.000 - 35.000 Steine.

Bild

Bild

Bild

Bild

Auch der Gondelbahnhof hat nun seinen Anbau erhalten.

Die Kasse (der blaue Container) hat im Vergleich zur ersten Version stark an Details zugelegt. Dafür ist ihre Teilezahl von ca. 60 auf über 1.000 gestiegen. Aber die Optik ist mir das wert.

Bild

Hier ein Blick auf die Kasse im Inneren des Gebäudes:

Bild

Die spannende Frage ist jetzt: Wie klappt die Teilebeschaffung und was kostet der Spaß? Vierstellig wird es sicher, deswegen wird sich die Teilebeschaffung wohl arg ziehen. Aber erstmal werde ich sehen, was ich an Teilen schon habe und was dann noch fehlt. Dann sehen wir weiter.
Schöne Grüße,
Dennis

Haase
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 719
Registriert: Do 7. Jan 2010, 20:11
Modelltyp und Massstab: Graupner Pistenbully 1:12
Postleitzahl: 34253
Land: Deutschland
E-mail: stefan.haase@rocketmail.com
Wohnort: 34253 Lohfelden

Re: Doppelmayr 3S Seilbahn aus Lego

Beitrag von Haase » Di 3. Okt 2017, 12:40

Hallo Dennis

Vor Dir ziehe ich den Hut.............

Klasse Arbeit die Du da aufgebaut hast.

Nur mal für mich zur info.
Gibt es da von Lego spezielle Programme dafür, um so etwas zu entwerfen oder wie funktioniert das?
Ich kann mir schlecht vorstellen (sorry das ich so denke), das man das alles aus dem Kopf herraus baut!

Aber wie gesagt, klasse Arbeit, vor allem weil alles auch funktioniert.

Gruß Stefan
Und wenn ich einmal sterbe, begrabt mich mit dem Gesicht nach unten.. So, dass jeder, der mich noch nie mochte, nochmal am Arsch lecken kann..!

Mein Graupner Pistenbully Baubericht!

Benutzeravatar
PistenBully 600w
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 22:26
Postleitzahl: 33415
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Gütersloh

Re: Doppelmayr 3S Seilbahn aus Lego

Beitrag von PistenBully 600w » Mi 4. Okt 2017, 22:10

Hallo Stefan,
das 3d-Modell vom Gebäude habe ich im LegoDigitalDesigern konstruiert. Als Vorlage hatte ich nur Bilder des Originals aus dem Internet. Das Gebäude ist gerade groß genug für die Seilbahntechnik. Es könnte eigentlich noch größer sein, aber irgendwo muss man Abstriche machen, das wird auch so groß und teuer genug :|
Bis auf das Gebäude und den Berg habe ich alles am realen Modell gebaut und ausgetüftelt, da gibt es keinerlei Anleitungen oder ähnliches. Ich habe versucht die originalen Mechanismen aus Lego zu bauen, daraus hat sich die Optik der Seilbahntechnik ergeben. Die Details sind später anhand von Originalfotos dazugekommen. Jedoch kann ich sagen, dass ich bei vielen Baugruppen die grobe Bauweise bereits im Kopf hatte, bevor ich mit dem Bau angefangen habe.

ich hoffe das beantwortet Deine Frage :)
Schöne Grüße,
Dennis

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast