Eigenentwurf Pistenraupe

Die Fahrwerke eurer Modelle
Patrick333
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:44
Postleitzahl: 83629
Land: Deutschland
E-mail: patrickcordes93@gmail.com

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von Patrick333 » Mo 27. Nov 2017, 22:23

Servus!

War heute das erste mal im Schnee und hab ein paar Bilder und ein Video gemacht. Alles funktioniert wie es soll und Kraft ist im Überfluss da.
Selbst große Mengen an Schnee sind kein Problem. Das Schild "rollt" den Schnee auch schön vor sich her. Auf dem ersten Bild sieht man gut die Größe der Raupe.

https://www.youtube.com/watch?v=VGeCQQCDV7o

Viele Grüße

Patrick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

peter
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 10
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 20:45
E-mail: peterbauer42@gmx.at
Wohnort: Ungarn

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von peter » Mo 27. Nov 2017, 22:45

wau, das ist wohl sehr überzeugend. aber wäre es nicht sinnvoller, den schuber in der mitte zu teilen (leicht v-förmig), damit der Schnee links und rechts weggeschoben werden kann (klugscheißermodus aus :mrgreen: )?? oder den schuber beweglich zu machen, so daß der Schnee mal links oder rechts "wegläuft"?
Urlaub am Plattensee, in Nemesbük, 5 km von Heviz, Privathaus, voll eingerichtet, bis 4 Personen, Hunde sind kein Problem

Benutzeravatar
pistenjäger
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 1550
Registriert: Di 16. Sep 2008, 23:03
Modelltyp und Massstab: Eigenbau 1:6, 1:8, 1:12, 1:16
Postleitzahl: 73557
Land: Deutschland
Wohnort: 73557 Mutlangen

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von pistenjäger » Do 30. Nov 2017, 20:24

Hi Patrick,

wie lange bist gefahren im Schnee?

Was für Akkus hast drin? Ampere?

Welchen Regler hast drin?

Patrick333
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:44
Postleitzahl: 83629
Land: Deutschland
E-mail: patrickcordes93@gmail.com

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von Patrick333 » Do 30. Nov 2017, 21:28

Bin ca. 45 Minuten gefahren, es hatte -8 Grad, mehr haben meine Finger nicht mitgemacht. Beim Laden hab ich 3843mAh reinbekommen. Als Akku ist ein 10000mAh Lipo von SLS mit 6 Zellen verbaut. Vorgesehen sind 2 davon, allerdings braucht es das nicht. Regler ist der TVC-B-100 von SGS. Wir haben viel geschoben und der Schnee war relativ hoch, aber auch kein schwerer Schnee. Da gehen mindestens 2h (im Sommer waren es schon mehr).
Die kalte Temperatur hat den Akkus nichts gemacht, da diese nicht direkt der Kälte ausgesetzt sind und neben den "warmen" Motoren sitzen.

Gruß Patrick

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast